Direkt zum Inhalt
Potsdamer Platz Arkaden
© visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

The Playce | Potsdamer Platz Arkaden

Einkaufen am Potsdamer Platz im Herzen der Stadt

Die Potsdamer Platz Arkaden, die dreistöckige glasüberdachte Ladenstraße am Potsdamer Platz, glänzt mit einer modernen Architektur – entworfen vom Stararchitekten Renzo Piano. Lange war das große Einkaufszentrum geschlossen. Ab Mitte September 2022 eröffnet es schrittweise mit neuem Namen und neuem Konzept.

The Playce: Einkaufsparadies der Superlative

Das neue Shoppingcenter wird The Playce heißen: ein Wortspiel aus dem Englischen "play" and "place". Freuen Sie sich auf ein „Einkaufsparadies der Superlative“: 90 Geschäfte, 22 gastronomische Einrichtungen und drei Bars sollen allein im Erdgeschoss öffnen, viele davon bereits im September. Kunstinstallationen und Veranstaltungen wie Lesungen und Livemusik werden das Shoppingcenter zusätzlich attraktiv machen.

Schon in diesem Herbst Jahr lohnt sich ein Shopping-Ausflug: Innen- und Außenbereiche wurden neu gestaltet, neue Geschäfte, wie der mehrstöckige Barbie Bake Shop des Spielzeugwaren-Herstellers Mattel oder der erste Sustainable Superstore von Peek & Cloppenburg laden zu Entdeckungstouren ein.

Neues Food-Hub-Konzept

Liebhaber:innen der gehobenen Gastronomie und Unterhaltung kommen auf ihre Kosten: Ein neues Food-Hub-Konzept bringt Berliner Food-Start-ups und Outlets von Berliner Sterneköchen mit Kultur- und Lifestyle-Events, Bildung und Unterhaltung zusammen.

Das gesamte Angebot wird Kund:innen dann ab 2025 zur Verfügung stehen.

Parken

Direkt unter dem Einkaufscenter liegt eine große Tiefgarage mit direktem Zugang zu The Playce.

Ganz in der Nähe von The Playce

Am Potsdamer Platz befinden sich außerdem Theater, Kinos, Restaurants und das futuristische SonyCenter. Direkt neben dem Potsdamer Platz liegt der Leipziger Platz mit dem großen Einkaufscenter Mall of Berlin.