Direkt zum Inhalt
Geschäfte am Kurfürstendamm
Kurfuerstendamm © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Kurfürstendamm + Tauentzienstraße

Die wichtigste Einkaufstraße

Der „Kudamm“ ist die beliebteste Bummelmeile in Berlin. Und eine der wichtigsten Einkaufsstraßen in Deutschland. Der 3,5 Kilometer lange Boulevard führt vom Breitscheidplatz mit der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in Charlottenburg bis zum Rathenauplatz in Grunewald, wo die Villenviertel des Berliner Westens beginnen. Rund um den Breitscheidplatz finden sich zahlreiche Boutiquen, Läden und Geschäfte. In ruhigen Seitenstraßen wie der Fasanenstraße, der nobelsten Einkaufsmeile der Stadt, befinden sich viele edle Boutiquen und Cafés in prächtigen Bauten der Jahrhundertwende. Zwischen Gedächtniskirche und Adenauerplatz haben sich vor allem exklusive Modelabels angesiedelt – von Lagerfeld über Valentino bis zu Yves Saint Laurent. Aber auch versteckte Schätze bestimmen das Angebot. An der Tauentzienstraße, direkt am Wittenbergplatz, liegt das berühmte Kaufhaus des Westens, kurz KaDeWe. Hier gibt es auf sieben Etagen ein gehobenes Sortiment und Luxuswaren. Besondere Highlights sind die sechste und siebte Etage des Warenhauses. Auf der sechsten Etage befindet sich eine der größten Lebensmittelabteilungen eines Warenhauses weltweit, die Feinkostabteilung. Und die siebte Etage ist als Restaurant mit Glaskuppel ausgebaut. Ergänzt wird das vielfältige Angebot auf dem Kurfürstendamm und der Tauentzienstraße durch zahlreiche Trend-Ketten wie H&M, S. Oliver oder Zara. Zu allen Shoppingvierteln