Direkt zum Inhalt

Kinderkinobüro

Altersgerechtes Kino für kleines Geld

Theo Tintentatze, der Kinderkinolöwe, lädt seit 1986 Kinder und Jugendliche im Alter von fünf bis 18 Jahren in eine Welt voll Spannung, Spaß und Abenteuer ein. Seit der Gründung präsentiert sich dieser Jugendkulturservice als „Kino um die Ecke“, welches stets an seinen großen und kleinen Besuchern interessiert ist. Deshalb sind die Eintrittspreise günstig und die Filme spannend, aber auch unter pädagogischen Aspekten sehr akzeptabel. Besonders beliebt ist der Kinderfilm des Monats, ein für Grundschüler geeigneter Film, der einen Monat lang durch unterschiedliche Kinos in Berlin tourt und über dessen jeweiligen Aufführungsort man sich auf der Webseite des Kinderkinobüros informieren kann. „Hände weg von Missisippi“, „Tom Sawyer“ oder „Charlie und die Schokoladenfabrik“ gehörten zu den Filmen, die Kindern im Rahmen des Kinderfilms des Monats präsentiert wurden.

Kino für die Kleinsten

Für die allerkleinsten Cineasten gedacht ist das Spatzenkino, das eine Zuschauerschaft im Kita-Alter im Visier hat. Wie beim Kinderfilm des Monats tourt ein häufig aus niedlichen Animationsfilmen bestehendes Kinoprogramm durch verschiedene Berliner Kinos, die Vorstellungen finden in der Regel vormittags statt. Auch hier ist der jeweilige Aufführungsort auf der Webseite aufgelistet.