Direkt zum Inhalt
Fischerkietz - Altstadt Köpenick
Kietz in der Altstadt Köpenick visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Kietz

Köpenicker Idylle

Die Straße mit dem Namen „Kietz“ befindet sich im Fischerkietz. Dort können Sie die ältesten Häuser von Köpenick entdecken. Sie sind teilweise über 200 Jahre alt. Der Fischerkietz wurde 1355 zum ersten Mal erwähnt und war bis 1898 eigenständig. Häuser aus der Gründerzeit und zahlreiche eingeschossige, aufwändig restaurierte Gebäude schmücken die Straße, in der man sich in einer andere Zeit zurück versetzt fühlt. Schmale Gassen führen hinunter zur Dahme. Genießen Sie dort von einer Bank aus einen wunderschönen Blick zur Schlossinsel.

Die Altstadt Köpenick

Der Kietz gehört zur Altstadt Köpenick, die mit ihrem historischen Kern eng und verwinkelt ist. Die mit Kopfstein gepflasterten Straßen laden auf einen gemütlichen Bummel ein. Ein Besuch im Rathaus mit dem Hauptmann von Köpenick sollte beim Spaziergang durch Berlins ältesten Bezirk unbedingt eingeplant werden.

Mehr über Berlins Kieze verrät Ihnen unsere Berlin-App Going Local.