Direkt zum Inhalt
Mädchen mit Exponat aus der Gallery of Steel Figures Berlin
Gallery of Steel Figures Berlin © Gallery of Steel Figures Berlin

Gallery of Steel Figures Berlin

Kunst aus Altmetall

2011 entstand die Idee der Figuren aus Stahl auf einem Schrottplatz in Warschau. Heute sind es über 50 Figuren aus Stahl, die in der exklusiven Location in Berlin Unter den Linden zu bewundern sind.

Die Exponate

Die Figuren sind inspiriert von Träumen und Erinnerungen. Über 7.000 Stunden Handarbeit waren notwendig, um die Exponate fertigzustellen. Einige von ihnen sind zierlich, andere doppelt so groß wie ein ausgewachsener Mensch und bis zu über 1.000 kg schwer. Über 120 Künstler haben daran gearbeitet Überreste alter Autokarosserien in wahre Kunstwerke zu verwandeln. Der Fantasie waren hier keine Grenzen gesetzt.

Besondere Event Location

Die Eventlocation ist für 20 bis zu 250 Besuchern geeignet. Als ungewöhnliche und exklusive Attraktion bietet es unzählige Fotomöglichkeiten. Hier wird jedes Firmenevent zu einem echten Highlight.

Sommer-Spezial für Alltagsheld*innen

Noch bis zum Ende der Berliner Sommerferien am 9. August haben Alltagshelden und -Heldinnen die Möglichkeit die Gallery of Steel Figures umsonst zu besuchen. Dies schließt das Krankenhauspersonal, Polizei- und Feuerwehrbeamte, Mitarbeiter aus dem Lebensmittelhandel sowie Pflegepersonal ein.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag 11:00 – 18:00
Samstag - Sonntag 10:00 – 19:00