Direkt zum Inhalt
junge Leute mit Skateboards
Getty Images, Bild: Hinterhaus Productions

Funsportareal Mellowpark

Der Mellowpark in der Wuhlheide ist die Funsport-Institution in Berlin

Gegründet im Jahr 2001 vom Verein "all eins" war Ende 2008 erst mal Schluss am alten Standort des Mellowparks. Die schier endlose Suche nach einem neuen Grundstück, das den hohen Ansprüchen genügt, war 2011 endlich erfolgreich und seit 2012 ziert die mit Sneakern behangene Mellowpark-Laterne den urbanen Spielplatz für Funsportler in der Köpenicker Wuhlheide.

Neuer Basketball-Court

Seitdem im Oktober 2012 niemand Geringerer als Dirk Nowitzki den neuen Basketball-Court eingeweiht hat, finden sich auf den unglaublichen 60.000 m² des Mellowparks neben Skatern und BMX-Fahrern nun also auch Körbesammler an der Spree ein. Der Eintritt in diese Spielwiese des Zeitgeistes kostet 2 Euro pro Person und ist jeden Cent wert.