Direkt zum Inhalt
FREA - veganes zero waste Restaurant
© FREA

FREA

Restaurant ohne Abfall

Wie schafft man es, ein Restaurant zu betreiben, bei dem kein Müll entsteht? Diese Frage treibt die beiden Gründer David und Jasmin Suchy an. Mit dem FREA in Berlin-Mitte geben sie die Antwort. Und zeigen, dass nachhaltiges Essen auch nachhaltig lecker schmeckt.

„Full taste, zero waste“ ist das Motto im Restaurant FREA in der Torstraße. Aus nachhaltigen Produkten, die ausschließlich von regionalen Ökobauern stammen, werden hier vegane Gerichte gezaubert. Hausgemachtes Sauerteigbrot, hausgemachte Pasta mit Kürbis und Pilzen und Schokolade oder Haselnussmilch aus eigener Herstellung stehen auf der Karte.

Dabei setzt das FREA konsequent auf regionale, saisonale und vegane Zutaten. Die Lebensmittel werden zu 100 % verarbeitet. Das gilt sogar für Schalen und Reste, die nicht mehr weiterverarbeitet werden können. Die hauseigene Kompostiermaschine „Gersi“ verwandelt sie innerhalb von 24 Stunden in Bodenersatzstoff, der zurück an die Bauernhöfe geht. So werden Wege eingespart und der Grundstock für die nächste Ernte gelegt.