Direkt zum Inhalt

Klingende Stolpersteine. Konzert gegen das Vergessen

Verändert das Leben im Exil die Kunst? Der ukrainische Dramatiker und Konzeptkünstler Pavlo Arie lädt Exil-Künstler:innen ein, auf Brecht zu antworten, eine Brücke zu schlagen zwischen der Zeit seines Exils von 1933-1948 in die Gegenwart, seine Ideen und Texte weiterzuschreiben oder einfach zu tun, was sie tun: ihre Kunst.

KEY VISUAL Stories from Exile
KEY VISUAL Stories from Exile © Birgit Karn

Jeweils freitags, samstags und sonntags entsteht vor den Vorstellungen gemeinsam mit Schauspieler:innen des Berliner Ensembles ein halbstündiges Programm für Sie. Es wird gespielt, musiziert und improvisiert – ein Salon für Kunst und Rendezvous.

Mit Misha Nodelman (Violine) u.a.

Am 28./29./30.10. im Gartenhaus

Die Veranstaltung ist Teil von "Stories from Exile".

Mit freundlicher Unterstützung durch die Aventis Foundation.
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Berliner Ensemble: Großes Haus
Datum
Berliner Ensemble: Großes Haus
Datum
Berliner Ensemble: Großes Haus