Direkt zum Inhalt

Postpunk-Basslines, hallende Gitarren, ein Gesang mit jenem gewissen Extra, das man im Englischen „sneer“ nennt – und das noch nie adäquat ins Deutsche übersetzt wurde. Das sind STONE aus Liverpool. Ihr Sound positioniert sich irgendwo zwischen aktuellen UK-Acts wie Fontaines D.C. und dem klassischen Drive der frühen Arctic Monkeys.

Stone
Stone © Charlie Harris

Nachdem die Pandemie den Start der jungen Band ausbremste, sind Fin Power (Vocals/Gitarre), Sarah Surrage (Bass), Elliot Gill (Lead Gitarre) and Alex Smith (Drums) ganz wild darauf, die Bühnen zu rocken. Ihre erste UK-Tour ist komplett ausverkauft. Sie nehmen in der Zwischenzeit aber noch weitere neue Songs auf, bevor sie im September zu ihrem Debüt nach Berlin kommen.

Ticket kaufen

Termine
Datum
Privatclub