Direkt zum Inhalt

Verschiedene Chöre des Kirchenkreises und auch der Hönower Kirchenchor gestalten miteinander ein Fest der Vokalmusik. Die Möglichkeit, viele verschiedene Chöre an einem Abend zu erleben, ihren unterschiedlichen Klang zu hören und ihre verschiedenen stilistischen Schwerpunkte konzentriert zu erleben, machen den besonderen Reiz der Chornacht aus.


  • Kantorei Karlshorst
  • Studiochor Karlshorst
  • Frauen des Lichtenberger Kantatenchores
  • Friedrichshagener Kantorei
  • Canto Corale
  • Kirchenchor Hönow
  • Kirchenchor Mahlsdorf
  • Chor der Kirchengemeinde Hellersdorf


Die "Nacht der Chöre" ist eine Veranstaltung des Kirchenkreises Berlin Süd-Ost. Etliche der teilnehmenden Chöre stehen unter Leitung von haupt- und nebenberuflichen Kirchenmusiker*innen. Ein starkes Gewicht wird in diesem Jahr auch auf das gemeinsame Singen gelegt: in einem Programmblock wird es dazu ein offenes Singen geben.

In einem musikalischen Abendsegen, der die Nacht der Chöre um 22 Uhr abschließen wird, erklingen zudem Chorlieder, die eigens von den Kirchenmusiker*innen für diesen Anlass geschrieben wurden. In einer Pause zwischen den Programmblöcken wird auch mit einem kleinen Imbiss für das leibliche Wohl gesorgt.