Direkt zum Inhalt

Gregor Mayrhofer, Tanja Tetzlaff

Als eines der traditionsreichsten Orchester der Welt mit einer über 450-jährigen Geschichte bewahrt die Staatskapelle Berlin seit Generationen ihre Klangkultur. Die Orchestermusiker:innen möchten den kommenden Generationen nicht nur einzigartige Tonkunst, sondern auch einen lebenswerten Planeten erhalten. Deshalb wurde im Jahr 2009 die Initiative „Orchester des Wandels“ ins Leben gerufen und die gemeinnützige Stiftung NaturTon gegründet, die weltweit Klima- und Umweltschutzprojekte unter sozialen Aspekten fördert.

Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz
Philharmonie Berlin mit Potsdamer Platz © visitBerlin, Foto Wolfgang Scholvien

Mit kreativen Konzertformaten haben sie seit über zehn Jahren als erstes „Orchester des Wandels“ an ungewöhnlichen Orten für ihre Projekte musiziert. Die Einnahmen der bisherigen »Klima«-Konzerte flossen in die Umweltprojekte der Stiftung NaturTon.

Orchester des Wandels (Musikerinnen und Musiker der Staatskapelle Berlin)
  • Gregor Mayrhofer, Dirigent
  • Tanja Tetzlaff, Violoncello
Gregor Mayrhofer
Wir sind Erde, Oratorium zur Enzyklika »Laudatio si« von Papst Franziskus, Auftragswerk (Uraufführung)

sowie Werke von Johann Sebastian Bach und Camille Saint-Saëns


Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Tanja Tetzlaff
Gregor Mayrhofer
Orchester des Wandels (Musikerinnen und Musiker der Staatskapelle Berlin)
Termine
Datum
Philharmonie Berlin