Direkt zum Inhalt

Don Juan, der Inbegriff des Verführers, inspirierte Mozart zu einer seiner schillerndsten Opern – frivol, witzig und tiefgründig in einem. Regisseur Herbert Fritsch »desertiert« in seiner Lesart des Don Giovanni »in den formal virtuos arrangierten Nonsens« und »gibt dem Publikum so Gedankenfreiheit« [FAZ].

Komische Oper Berlin
Komische Oper Berlin © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Hierfür besinnt er sich auf den archetypischen Kern des Don Juan und erweckt ihn als boshaften Harlekin zu neuem Leben – komisch zum Totlachen und unwiderstehlich zugleich! Eine »faszinierende und intelligente Sichtweise fernab jeglicher Plattitüden«. [klassik.com] Weiterlesen Weniger anzeigen Read more Show less #KOBGiovanni

3 h 15 m inkl. Pause
Zusätzliche Informationen
Wolfgang Amadeus MozartDramma giocoso in zwei Akten [1787]Libretto von Lorenzo Da PonteDeutsche Textfassung von Sabrina Zwach
Teilnehmende Künstler
Victoria Behr (Kostüme)
David Cavelius (Chöre)
Franck Evin (Licht)
Herbert Fritsch (Inszenierung und Bühnenbild)
N.N. (Musikalische Leitung)
Johanna Wall (Dramaturgie)
Sabrina Zwach (Dramaturgie)
N.N. (Don Giovanni)
N.N. (Donna Anna)
N.N. (Don Ottavio)
N.N. (Komtur)
N.N. (Donna Elvira)
N.N. (Leporello)
N.N. (Masetto)
N.N. (Zerlina)
Chorsolisten der Komischen Oper Berlin
Es spielt das Orchester der Komischen Oper Berlin.
Termine
Datum
Komische Oper Berlin
Datum
Komische Oper Berlin
Datum
Komische Oper Berlin
Datum
Komische Oper Berlin
Datum
Komische Oper Berlin