Direkt zum Inhalt

SCHUBERT, CAGE, STRAUSS

Als einen „Aufruhr musikalischer Farbe“ bezeichnete der englische Mäzen und Amateurgeiger Walter Willson Cobbett die einzige Violinsonate des 23-jährigen Richard Strauss. Mit ihrem orchestralen Klaviersatz und der virtuosen Geigenstimme weist sie auf die symphonische Zukunft des Komponisten voraus.

ALINA IBRAGIMOVA & CÉDRIC TIBERGHIEN
ALINA IBRAGIMOVA & CÉDRIC TIBERGHIEN © Eva Vermandel

Alina Ibragimova und Cédric Tiberghien stellen dem spätromantischen Werk die ein halbes Jahrhundert früher komponierte C-Dur-Fantasie D 934 von Schubert sowie John Cages asketische Six Melodies aus dem Jahr 1950 gegenüber.

Franz Schubert - Fantasie C-Dur für Violine und Klavier D 934
John Cage - Six Melodies für Violine und Klavier
Richard Strauss - Sonate für Violine und Klavier Es-Dur op. 18

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Teilnehmende Künstler
Alina Ibragimova
Cédric Tiberghien
Termine
Datum
Pierre Boulez Saal