Direkt zum Inhalt
Top-Veranstaltung
Ihre gesuchte Veranstaltung hat bereits stattgefunden. Finden Sie viele weitere Veranstaltungen, Tipps und Empfehlungen in Berlins größtem Veranstaltungskalender auf visitBerlin.de.

Die Kunstmesse Affordable Art Fair feiert ihre Premiere in Berlin mit fast fünfzig lokalen, nationalen und internationalen Galerien. Präsentiert werden zeitgenössische Kunstwerke, die alle zwischen 100 und 10.000 € kosten.


Auf dem Affordable Art Fair gibt es Malerein, Grafiken, Skulpturen und Fotografien in inspirierender, lockerer Atmosphäre. Hier hängen Werke junger, aufstrebender Künstler neben etablierten Positionen großer Namen mit dem Ziel, die Faszination Kunst für jeden erfahrbar zu machen.


ÖFFENTLICHE FÜHRUNGEN

Entdecken Sie versteckte Kunstschätze, die Sie vielleicht nicht auf den ersten Blick erkennen, treffen Sie Künstler:innen und Galerist:innen und hören Sie sich die Geschichten hinter den Kunstwerken an.
  • Nehmen Sie an einer der kostenlosen öffentlichen Führungen teil, die täglich um 15 Uhr stattfinden.
  • Begeben Sie sich einfach zum Treffpunkt am Informationsschalter, um die Kunst im Detail zu erkunden.

VON KURATOREN GEFÜHRTE FÜHRUNGEN

Zusätzlich gibt es zwei thematische Führungen unter der Leitung von Kuratoren.

Freitag, 12. April, 16 Uhr
  • Führung „Emerging Artists“ mit Messemanagerin Hannah Weber-Heidenfels


Freitag, 12. April, 17 Uhr
  • Führung „Kunst unter 500 EUR“ mit Messedirektor Oliver Lähndorf



Collectors Talk
Samstag, 13. April 2023 um 15 Uhr in der Bar

Dr. Anna Schwan und Kolja Reichert, ehemaliger Kunstkritiker der FAZ und jetzt Programmkurator an der Bundeskunsthalle, sprechen über sein neues Buch "Kann ich das auch?", das Kunst auf ganz einfache Weise erklären will. In seinem Buch beantwortet er 50 Fragen, die man auch ohne Fachwissen über Kunst stellen kann.

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen