Direkt zum Inhalt
Kirschblüten in Berlin
Kirschblüten © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Botanischer Volkspark Blankenfelde

Pflanzenvielfalt in Pankow

Die Botanische Anlage Blankenfelde mit 6000 teilweise bedrohten Pflanzenarten ist eine unter Denkmalschutz stehende öffentliche Grünanlage im Berliner Bezirk Pankow.

Ursprünglich 1909 als Schulgarten errichtet, diente die Anlage während der beiden Weltkriege als Obst- und Gemüsegarten. 1912 wurde die noch heute zu besichtigende „Geologische Wand“ zur Erforschung der obersten Gesteinsschichten Mitteleuropas mit 123 Gesteinsarten aus ganz Europa vom Humboldthain in den Park versetzt. 1977 erhielt die Berliner Humboldt-Universität das Gelände zu Forschungszwecken und erweiterte dieses um einige Waldareale, u.a. entstand so auch ein kleines Arboretum. Heute verfügt die der heute 34 Hektar großen Anlage zudem über Schaugewächshäuser, Dammwildgitter und eine ehemalige Wassergartenanlage. Als botanisches Highlight blüht alljährlich in den ersten Sommermonaten die Königin der Nacht, deren Blüten sich nur ein paar Stunden in der Nacht öffnen. Verschiedene Führungen zur Vogelbeobachtung oder zur Gewächshauslage werden regelmäßig angeboten.

Öffnungszeiten (Zusatzinfos)
Mo-So Von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang
Mo-Fr 10:00-14:00 Uhr, Gewächshäuser

Hier finden Sie weitere Informationen