Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

11 Radtouren abseits der vielbefahrenen Wege

Routen ins grüne Berlin

Fahrradtour
© Tourismusverein Berlin Treptow-Köpenick e.V. (www.tkt-berlin.de)

Nach den vielen Stunden im Homeoffice tut ein wenig Bewegung an der frischen Luft richtig gut, das haben wir alle in der Zwischenzeit festgestellt. Diesesmal haben wir mal ein paar Routen abseits der vielbefahrenen Wege zusammengestellt. Denn auch davon haben wir in Berlin zahlreiche. Hier könnt ihr euch im Grünen erholen - und bei Bedarf auch richtig auspowern.

Tipp 1: Dahlem Route

Domäne Dahlem - Frühling
Domäne Dahlem © Wirtschaftsförderung Steglitz-Zehlendorf, Foto: Steven Ritzer

Diese 18 Kilometer lange Route der Radrouten Südwest startet am Botanischen Garten. Nächstes Highlight ist das Areal des Landguts Domäne Dahlem. Hier radelt ihr durch Wiesen und Felder und begegnet auch schon mal ein paar Kühen und Hühnern. Weiter geht es Richtung Krumme Lanke und Schlachtensee. Auf dem Weg kommt ihr aber auch durch Berlins hochherrschaftliches Villenviertel. In einigen sind heute auch Fakultäten der FU Berlin untergebracht.

Komplette Route ansehen

Tipp 2:  Warmes Licht und kühles Bier

Abspannwerk Scharnhorst
Abspannwerk Scharnhorst © Fridolin Freudenfett (CC BY-SA 3.0) by wikimedia commons

Verbindet euren Fahrradausflug mit einer Entdeckungstour der Berliner Industriekultur. Besucht die Hinterhofwerkstätte, in der mit Siemens & Halske ein Weltkonzern seinen Anfang nahm. Findet heraus, von wo aus Berlin dereinst mit Strom, Wasser und Gas versorgt wurde. Diese 24 Kilometer lange Route widmet sich den verbliebenen Monumenten, Fabriken, Kraftwerken und Umspannwerken, die es überhaupt erst ermöglichten aus Berlin eine pulsierende Metropole zu machen. Und ja, Brauereien gehörten auch damals schon zum echten Großstadtleben.

Komplette Route ansehen

Tipp 3: Grunewald Tour

Havelradweg Spandau Berlin
Der Havelradweg © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Los geht’s am Ernst-Reuter-Platz direkt auf den autofreien Königsweg. Und von dort immer weiter raus in die Natur. Weitere Highlights dieser 50 Kilometer langen Route, die teils über losen Boden führt, sind der Grunewaldturm und die Havel-Chaussee.

Komplette Route ansehen

Tipp 4: Altstadtflair und Spandauer Forst

mittelalterliche Zitadelle in Berlin Spandau mit Burggraben
Zitadelle in Spandau © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Diese Tour bietet euch mit fast 24 Kilometern unglaubliche Abwechslung. Ihr startet in der Altstadt Spandaus, seht die Zitadelle, eine der bedeutendsten Renaissance Festungen Europas, und erreicht den Radweg Berlin-Kopenhagen. Der wiederrum führt euch an der blauen Havel entlang und durch den Spandauer Forst.

Komplette Route ansehen

Tipp 5: Schön entlang der Panke

Altstadt Bernau
Altstadt Bernau © visitBerlin, Foto: Arlene Gärtner

Ausgangs- und Endpunkt dieser Fahrradrundreise durch Berlins Norden ist der S-Bahnhof Westhafen. Entlang der Panke radelt ihr bis nach Bernau, vorbei an den idyllischen Karpfenteichen. Hier neigen sich die Trauerweiden tief ins Wasser. Durch den Schlosspark Niederschönhausen gelangt ihr schließich zum Kirschblütenweg Bornholm Straße. Zurück geht es vorbei an der Gedenkstätte Berliner Mauer und den Berliner Nordhafen.

Komplette Route ansehen

Tipp 6: Gatow Route

Bockwindmühle in Gatow
Bockwindmühle im Sommer © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Durch schier endlose Weiten radelt ihr auf dieser Route, bei der ihr den entlegenen Berliner Westen erkunden könnt. Los geht’s am U-Bahnhof Sophie-Charlotte-Platz, vorbei am Olympiastadion über die Havel zum Fischerörtchen Alt-Pichelsdorf. Hier biegt ihr nach Südwesten ab, radelt die Weinmeisteranhöhe nach oben in die Weiten der Gatower Rieselfelder.

Komplette Route ansehen

Tipp 7: Von Haus zu Haus - Kunst am Grunewald

Steglitz-Zehlendorf
Außenansicht Haus am Waldsee © Pressestelle BA Steglitz-Zehlendorf

Von Haus zu Haus ist eine Kooperation zwischen dem Haus am Waldsee, dem Brücke-Museum und dem Georg Kolbe Museum. Wie alle anderen Museen und Kulturinstitutionen sind auch sie für die Zeit der Corona-Krise geschlossen. Dennoch könnt ihr die architektonischen Besonderheiten der drei denkmalgeschützten Häuser bei einer Fahrt in den Berliner Grunewald erkunden.

Komplette Route ansehen

Tipp 8: Fahrradtour durch Marzahn

Gärten der Welt in Berlin
Chinesischer Garten in den Gärten der Welt © visitBerlin

Entlang des Flüsschens Wuhle könnt ihr die grüne Seite Marzahns entdecken. Der bekannte Wanderweg ist auch für Radfahrer geeignet und führt euch am Kienberg entlang bis zu den Gärten der Welt. Tipp: die Gärten der Welt sind geöffnet und es lohnt sich jederzeit dort die Radtour zu unterbrechen, um ein wenig durch den Garten mit seinen beeindruckenden Gartenkünsten aus aller Welt zu schlendern. Die Tour endet an den Ahrensfelder Bergen, wo ihr einen herrlichen Blick bis zum Berliner Fernsehturm habt.

Komplette Route ansehen

Tipp 9: Schiffahrtskanal - Spreeweg Runde

Havelradweg Spandau
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Die Route startet vom Bahnhof Berlin-Spandau. Schon nach wenigen Kilometern werdet ihr mit dem Ausblick auf die Eiswerder Brücke und etwas später auf die Zitadelle Spandau belohnt. Dann geht es durch die Baumallee des Radwegs am Berlin-Spandauer Schifffahrtkanal hin zum Nordhafen und entlang der Spree zurück nach Spandau.

Komplette Route ansehen

Tipp 10: Fahrradtour durch den Tiergarten

unterwegs mit dem Fahrrad in Berlin
Frühling im Tiergarten © visitBerlin, Foto: Maxi-Lena Schuleit

Wenn ihr nicht so viel Zeit habt und euch nach der Arbeit im Homeoffice einfach ein wenig entspannen wollt, dann empfehlen wir euch eine Tour durch den Berliner Tiergarten. Für die Fahrt vom Jugendgästehaus am Hauptbahnhof über die Moltkebrücke bis zum Reichstag braucht ihr etwa 40 Minuten. Und nach der Tour dürft ihr euch mit einem Eis von Pingolino belohnen.

Komplette Route ansehen

Tipp 11: Streetart Tour

Streetart in Berlin: Mural von El Bocho "Augen in der Großstadt"
Streetart in Berlin: Mural von El Bocho "Augen in der Großstadt" © visitBerlin, Foto: Josefine Köhn-Haskins

Auf der Radtour entlang der Spree und durch Friedrichshain entdeckt ihr die beeindruckensten Murals der Stadt. Mit unserer kostenlosen App ABOUT BERLIN erfahrt ihr, welche Geschichten hinter den Murals stecken, welche Streetartists beteiligt waren und welche Botschaften dahinter stecken. Lasst euch die Details der Wandgemälde erläutern und taucht ein in die Street Art-Szene Berlins.
(kostenloser Download im Apple App Store und Google Play Store)

Komplette Route ansehen

Und wie immer gilt ...

Und noch ein besonderer Tipp:

Tipp: Der Bahnhit Deal Berlin

4-Tage Berlin inkl. Leihfahrrad ab ab 224 Euro pro Person

  • inklusive Leihfahrrad mit Stellplatz im Hotel
  • inklusive 3 Hotel-Übernachtungen mit Frühstück
  • inklusive An- und Abreise mit der Deutschen Bahn
  • inklusive Sitzplatzreservierung & City Ticket
  • kostenfreie Stornierung bis 3 Tage vor Anreise möglich

Details & buchen

Catrin

Catrin

lebt seit über 20 Jahren in Berlin und liebt es in der Stadt unterwegs zu sein. Am liebsten mit dem Rad, da entdeckt sie die spannendsten und interessantesten Seiten Berlins. Quer durch die Stadt, querfeldein und sehr gerne auch abseits der vertrauten Pfade.

Kommentare

This compilation of these bike tours through Berlin is simply enchanting ? I did feel a visual experience just upon reading the descriptions. Please upload some videos of these cycling routes as well ? Thanking you, best regards from Konnagar, India.

Dr. Debraj Banerjee.

Habt ihr noch einen "Geheimtipp" wo man in der Nähe vom botanischen Garten zwei Räder leihen kann?

Neuen Kommentar hinzufügen