Direkt zum Inhalt
Wintergarten Varieté
Saal im Wintergarten Varieté © Lothar Bladt

Wintergarten Varieté

Akrobatik unterm Sternenhimmel

Musik, Varieté, Show: Der Wintergarten zeigt ein unterhaltsames Revueprogramm der Extraklasse. Öffnen Sie die Wundertüte voller Akrobatik, Sketchen und Überraschungen.

Tickets

Tausend Sterne leuchten an der Decke, langsam erlischt das Licht. Nur ein Lichtstrahl erleuchtet die leere Bühne. Dann plötzlich schwebt die Akrobatin  hinein – nur gehalten von einem dünnen Seil. Das Publikum hält die Luft an – die Show im Wintergarten hat begonnen.  

Mit  atemberaubender Akrobatik und spritzigen Revuen unterhält der Wintergarten seit über 20 Jahren das Publikum. Auf der Bühne zeigen Top-Akrobaten, Artisten, Musiker und Künstler in wechselnden Shows die ganze faszinierende Welt des Varieté.

Tanz, Akrobatik, Live-Musik, Sketche  – alles wird so lange gemischt bis eine kurzweilige Show entsteht. Lassen Sie sich überraschen!

Und lassen Sie sich es schmecken

In guter alter Varietétradition ist der Wintergarten ein Verzehrtheater. Sie können ein 3-Gänge-Menü oder nur einen leichten Snack und Getränke zur Show bestellen. Beim Krimidinner lösen Sie beim Menü auch noch einen spannenden Mordfall. Am Nachmittag bei Kaffee und Kuchen zeigen die Künstler im ShowCafé ein Programm für die ganze Familie mit den Highlights aus der Abendshow.

Spaß auch ohne Worte

Das Programm im Wintergarten kommt ohne viele Dialoge aus und ist deshalb auch für Zuschauer ohne Deutschkenntnisse gut verständlich.

Amüsement mit Tradition

Im Wintergarten ist heute noch der Charme der Vergangenheit lebendig. Ein Himmel voller Sterne, roter Samt und dunkles Holz schaffen eine einzigartige Atmosphäre. Gläserne Vitrinen mit Kostümen und Requisiten erzählen von der langen Tradition des Hauses. Wie kein anderer Name ist der Wintergarten mit der langen Tradition des Berliner Amüsierbetriebes verwoben.

1887 eröffnete im Wintergarten des Hotel Central in der Friedrichstraße ein Varieté. An einem Abend 1895 traten keine Akrobaten oder exotische Tänzerinnen auf, sondern es fand die erste kommerzielle Filmaufführung mit den Bioskop-Vorführungen der Brüder Skladanowsky statt. Ein Datum, das Filmgeschichte geschrieben hat. Nach diversen Umbauten war es eines der größten und fortschrittlichsten Theater in ganz Europa. Schon damals erleuchtet ein Sternenhimmel den Saal. Auf der Bühne wurden die großen Revuen und Shows aufgeführt – und der Wintergarten wurde zum Synonym der wilden 20er. Der Wintergarten fiel 1944 den Bomben zum Opfer und wurde geschlossen. Der Name und der Geist, den er verkörperte, blieben im Gedächtnis der Berliner lebendig. 1992 eröffnete ein neues Theater namens Wintergarten in der Potsdamer Straße. Auch dies markierte ein Zeitenwende: Zuvor befand sich dort der legendäre Club Quartier Latin, in dem in den 70ern und 80ern Berliner Punk-Bands auftraten.

Mit Mauerfall und der Wiedervereinigung brachen auch im Berliner Nachtleben neue Zeiten an. So passte dann auch, dass der Wintergarten Glanz und Glamour der 20er Jahre erfolgreich zurück auf die Bühne brachte.

Parkmöglichkeiten

Das Wintergarten Varieté verfügt über keinen eigenen Parkplatz. Kostenpflichtige Parkplätze stehen in den Seitenstraßen der Potsdamer Straße zur Verfügung.

 

 

 

Tickets

Öffnungszeiten

Theaterkasse
Montag 15:00 – 18:00
Dienstag 15:00 – 18:00
Mittwoch 15:00 – 20:00
Donnerstag 15:00 – 20:00
Freitag 15:00 – 20:00
Samstag 15:00 – 20:00
Sonntag 15:00 – 18:00