Direkt zum Inhalt
Straßencafe in einem Hinterhof in der Sophienstraße Berlin
Straßencafe in einem Hinterhof in der Sophienstraße visitberlin, Foto: Philip Koschel

Sophienstraße

Zwischen Hamburger und Rosenthaler Straße

Die im frühen 19. Jahrhundert nach der preußischen Königin Sophie Luise benannte Straße liegt ganz in der Nähe des Hackeschen Markts. Dank der weitestgehend aus dem 18. Jahrhundert erhaltenden Bebauung mit Handwerksbetrieben und Kleingewerbe bezaubert die Sophienstraße durch den typischen Altstadtcharme der Spandauer Vorstadt. Die Zugänge zu den Hackeschen Höfen, der künstlerisch gestalteten Sophie-Gips-Höfen und der Hof der Sophienkirche laden außerdem zu einem Abstecher in abgelegene Winkel der Berliner Altstadt ein.