Direkt zum Inhalt
Weihnachtsfiguren
© Getty Images, Bild: Hamid Kashfi

Schwedischer Weihnachtsbasar

Weihnachtsmarkt in Berlin am 27. und 28. November 2021

Välkommen till Svenska kyrkan i Berlin: So heißt es auf dem stimmungsvollen Weihnachtsbazar auf dem Gelände der Schwedischen Victoriagemeinde im beschaulichen Wilmersdorf.

Auf dem gemütlichen Weihnachtsmarkt im Gemeindehaus und auf dem Innenhof verkaufen die Mitglieder der schwedischen Gemeinde neben typischen Spezialitäten wie Glögg, Zimtschnecken oder leckeren Elchwürsten auch traditionelles Kunsthandwerk, Weihnachtsschmuck und Deko. Die schwedische Lichterkönigin Lucia besucht den Weihnachtsmarkt an beiden Tagen um 16 Uhr.

Kunsthandwerk und Weihnachtsschmuck

Traditioneller Weihnachtsbaumschmuck aus Holz, Fensterleuchter und Kerzenständer aus bemaltem Holz stehen zum Verkauf. Eine große Auswahl an Tischdecken, Läufern und Geschirrtüchern mit traditionellen Mustern lädt zum Stöbern ein. Auch der Jultomte ist hier zu finden, der Weihnachtswichtel mit Bart und roter Zipfelmütze. Er schmückt in der Weihnachtszeit fast jedes skandinavische Heim.

Beliebt sind auch die Dalapferde, die bunt bemalten Holzpferde. Es gibt sie nicht nur in traditionellem Rot, sondern in allen Farben und Größen. Und natürlich darf der Julbock nicht fehlen, der Weihnachts-Ziegenbock aus Stroh und roten Bändern, zum Aufhängen oder Aufstellen.

Schwedische Spezialitäten

Zu den angebotenen Spezialitäten gehören Knäckebrot und leckerer schwedischer Käse, Weihnachtsschinken, Elchfleisch, Lachscreme und selbstgebackene Kekse. Mit einem Glögg, dem skandinavischen Glühwein, können Sie sich aufwärmen. Im Hof können Sie auch Elchfleisch, Krabbenbrötchen und frische Waffeln probieren. Im Café stehen feine Kuchen und Torten zur Auswahl, so auch die grüne Prinzessinnentorte mit Marzipan und die köstlichen schwedischen Zimtschnecken (Kanelbuller).

Die Highlights des Schwedischen Weihnachtsbasars

 
  • Gemütliches Ambiente im Gemeindehaus und Innenhof
  • Typisch Schwedische Spezialitäten
  • Kunsthandwerk & Weihnachtschmuck aus Skandinavien
  • Besuch der Lichterkönigin Lucia

Unsere Tipps für Ihren Besuch des Schwedischen Weihnachtsbasars

Der Bazar ist nicht sehr groß, aber sehr beliebt, daher lohnt es sich früh zu kommen. Ansonsten kann es sein, dass Sie beim Einlass warten müssen.

In der Nähe des Gemeindehauses befindet sich die Hohenzollernkirche. Das Backsteingebäude ist ein  faszinierendes Beispiel der Berliner Moderne und Ausdruck expressionistischer  Architektur aus den frühen 1930er Jahren.  Jeden Samstag um 12 finden die beliebten Noonsongs statt, die Konzert und Gottesdienst zugleich sind. Lohnenswert ist auch ein Bummel durch die beschauliche Güntzelstraße mit kleinen Geschäften und Feinkostläden. Nicht weit entfernt ist auch das Bayrische Viertel in Schöneberg. Bei einem Spaziergang durch das Altbauviertel stoßen Sie immer wieder auf die Orte des Erinnerns. Die Schilder vergegenwärtigen die Ausgrenzung und Entrechtung der Juden im Nationalsozialismus.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

  • Termin: 27. und 28. November 2021
  • Öffnungszeiten: Samstag 10 – 19 Uhr, Sonntag 12 – 18 Uhr
  • Eintritt: 1 Euro, Kinder bis 12 Jahre frei

Anfahrt

Lassen Sie besser Ihr Auto stehen, denn es gibt keine Parkplätze, und auch das Parken in der Landhausstraße und den umliegenden Straßen ist kostenpflichtig.  Die U-Bahn-Stationen Berliner Straße und Güntzelstraße befinden sich ganz in der Nähe.

  • U-Bahn U 7, U9 Berliner Straße

 Alle Weihnachtsmärkte in Berlin auf einen Blick