Direkt zum Inhalt
Das HIER-Mobil auf dem Flohmarkt am Rathaus Schöneberg
Flohmarkt am Rathaus Schöneberg © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Flohmarkt am Rathaus Schöneberg

Von Kleidung bis Kleinelektro.

Dort, wo einst John F. Kennedys seine legendären Worte „Ich bin ein Berliner“ sprach, stehen jetzt die Stände eines beliebten Flohmarkts: direkt auf dem Platz vor dem Rathaus Schöneberg. Die Holzstände mit Planenabdeckung, die in drei bis vier Reihen aufgestellt sind, bilden Zeltgassen, die auch bei nicht ganz so schönem Wetter zum Bummeln einladen. Zwischen den bis zu 70 Ständen kann man leicht zwei, drei Stunden stöbern. Zu entdecken gibt es hier alles Erdenkliche. Nicht nur Trödel, sondern auch die verschiedensten Händler-Typen: von der älteren Dame über den professionellen Trödler bis hin zu Fachverkäufern mit gemischtem Sortiment, von Kleidung bis Kleinelektro. Und wenn der Hunger kommt, ist auch gleich ein Imbiss-Stand zur Stelle, der für Getränke und Bratwürstchen sorgt. Der Flohmarkt in Schöneberg öffnet samstags und sonntags ab 9 Uhr. Doch erfahrene Flohmarktgänger wissen, dass es sich immer lohnt, etwas früher aufzustehen.

Öffnungszeiten

Samstag und Sonntag 8:00 – 16:00