Direkt zum Inhalt

Eine Socke, eine Tasche, Tüten, einen Strohhalm, ein Klebeband und Fantasie − viel mehr braucht man nicht für eine Entdeckungsreise. Mit einfachen Mitteln, viel Bewegung und wenig Sprache entsteht, von Mond und Sternen beleuchtet, ein clowneskes Spiel über das Ankommen und das Bleiben.



(mit wenig Sprache)

Ticket kaufen

Zusätzliche Informationen
Spiel Esther Nicklas Regie Kristina Feix Dank an Heather MacCrimmon www.esthernicklas.de
Termine
April 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30