Direkt zum Inhalt

Internationale Gruppenausstellung

Vernissage am 9. Dezember um 19:00 Uhr 

Veranstaltungen in Berlin: PORTRAITS OHNE GRENZEN (2G+)
© visitberlin, MSF

Was macht ein Foto zum Porträt? Heute ist die Porträtfotografie allgegenwärtig und prägt maßgeblich die Definition individueller und kollektiver Identitäten. Von den ersten Portraits Mitte des 19. Jahrhunderts hat sich das Genre zu einem breiten Spektrum von Praktiken ausgeweitet. Die Definition dessen, was ein fotografisches Porträt ist, wird immer komplexer. Insbesondere durch die alles verändernde Pandemie und die damit verbundene Einschränkung der persönlichen Freiheit haben (Selbst)Portraits noch zusätzlich an Bedeutung gewonnen und spiegeln das Seelenleben wie kaum eine andere kreative Ausdrucksform.

In einer öffentlichen Ausschreibung lud die FOTOGALERIE Friedrichshain Künstler*innen ein, ihre Arbeiten für eine Gruppenausstellung einzusenden, die die Grenzen der aktuellen Porträtfotografie auslotet. Überwältigt von über 260 Einreichungen aus der ganzen Welt, wurden schließlich 29 Fotograf*innen aus vier Kontinenten ausgewählt, deren Arbeiten nun vielfach zum ersten Mal in Berlin zu sehen sein werden.
Zusätzliche Informationen
Es gilt an diesem Abend 2G+ (nur geimpft/ genesen + negatives Testergebnis (max. 24h alt)).
Termine
Datum
Fotogalerie Friedrichshain
Datum
Fotogalerie Friedrichshain
Datum
Fotogalerie Friedrichshain
Datum
Fotogalerie Friedrichshain
Datum
Fotogalerie Friedrichshain
Datum
Fotogalerie Friedrichshain
Datum
Fotogalerie Friedrichshain
Datum
Fotogalerie Friedrichshain
Datum
Fotogalerie Friedrichshain