Direkt zum Inhalt

Farbschemen-Puppenspiel und Musik nach Sergej Prokofjew von und mit Thomas Mierau

In bewegten Bildern und mit der Originalmusik erlebt
das Publikum, wie die Ente in den Teich watschelt, die Katze einen Blues tanzt
und der Wolf die Ente verschlingt. Peter und der kleine Vogel überlisten den
Wolf. Mit Hilfe der Jäger wird er schließlich in den Zoo gebracht. Aber welches
Ende nimmt die Ente im Bauch des Wolfes? Das beantwortet diese Inszenierung.


Die alten Schallplatten und die Bücher sind zerschlissen, die Kinder von damals haben schon wieder Kinder. Prominente Musiker haben sich auch schon daran versucht z. B. Jimmy Smith, Manfred Mann, Phil Collins, Stephane Grappelli, und im Herzen lebt die Musik fort. Peter öffnet die Gartentür, und wir wollen mit dieser Inszenierung auch Türen öffnen, ein gutes Stück Poesie, ein Stück Kindheitsmuster.

  • Stoffbearbeitung, Inszenierung, Darsteller, Bühne, Puppenbau: Thomas Mierau
  • Produktion: THEATER MIRAKULUM

  • für Kitas, Familien, Schulen,
  • Altersempfehlung: von 4 bis 12 Jahren. 
Zusätzliche Informationen
Verkehrsverbindung ÖPNV: Direkt am U8-Bhf. Bernauer Str.; weitere: S-Bahn 1, 2, 25, Station Nordbahnhof; Bus 245, 247; Straßenbahn M1, M8, M10

Anfahrt für PKW: Von Alexanderplatz/ Hackescher Markt aus über Rosenthaler Platz in die Brunnenstraße, bis kurz vor Bernauer Straße