Direkt zum Inhalt

Jeden Samstag trifft sich die Kreativ-Szene am Maybachufer: Aus gutem Grund: Dort bieten seit jeher Händler:innen ihre Stoffbahnen aus Baumwolle, Leinen oder Seide an. Zugleich präsentieren sich dort Künstler:innen und Designer:innen. Vielfältige kulinarische Spezialitäten und jede Menge Platz zum Flanieren und Genießen laden zum genüsslichen Bummel am Landwehrkanal ein.

Marktstand mit Kurzwaren
Marktstand mit Kurzwaren tanja dickert, souvenirmanufaktur.de

Seit seiner Premiere im September 2010 hat sich der „Markt für die schönen Dinge“ als Ort etabliert, der Woche für Woche zu kreativen und kulinarischen Entdeckungsreisen einlädt.

Marktstände: ca. 70-100

  • Stoffe
  • Kunst
  • Kunsthandwerk
  • Kleidung
  • kulinarische Spezialitäten
  • Imbiss & Streetfood
  • Zusätzlich wechselnde Tagesangebote
Zusätzliche Informationen