Direkt zum Inhalt

Vortrag im Paula Panke Frauenzentrum

Charlotte Salomon wurde 1917 in einer jüdischen Familie in Berlin geboren. Als sie 1939 ins französische Exil geht, beginnt sie ihr Leben in Bildern aufzuzeichnen.

Frauenzentrum Paula Panke, Berlin Pankow
Frauenzentrum Paula Panke, Berlin Pankow © Paula Panke e.V.

Es entsteht ein Kunstwerk aus Bild, Text und Musik, das sie "Vie ou Théatre" nennt und das ein einmaliges Zeugnis darstellt. Charlotte Salomon wurde 1943 im KZ Auschwitz ermordet.

Ein Vortrag von Regina Wegner

Anmeldung erforderlich: programm@paula-panke.de
oder Tel. (030) 4854702

Ort: Frauenzentrum Paula Panke e.V.
Schulstraße 25
13187 Berlin
Zusätzliche Informationen
Termine
Datum
Frauenzentrum Paula Panke