Direkt zum Inhalt

Zwei Engel machen unverhofft eine derbe Bruchlandung auf der Erde. Um die Gunst von "ganz Oben" zu bekommen begeistern sie die Erdenbewohner mit poetischer und anmutiger Artistik, originellen Ideen, Witz und Charme. Neid und Missgunst machen aber auch vor einem Engel nicht halt und so entspinnt sich eine „himmlische“ Komödie um die Beiden, wobei die Botschaft "einander zu helfen" als wichtige Erkenntnis gewonnen wird.


Großer Zirkus- und Theaterspaß für die ganze Familie!

Pointenreich und doppeldeutig hält das Stück auch einige Überraschungen auch für die Eltern bereit.
Zusätzliche Informationen
– Pressestimmen –

Schwäbische Zeitung
»Es ist nicht der klassische Zirkus und auch keine reine Theateraufführung. Die besondere Mischung aus beidem ist hier das Erfolgsrezept!…Deutlich sichtbar hatten die Schauspieler ihren Spaß, was die Kinder und sie bis zum Schluß mitlachen ließ. Originelle Outfits, eine Prise Akrobatik, ein Esslöffel Clownerie und das Publikum ist verzückt.«

Rhein-Neckar-Zeitung
»Immer wieder zeigten sich die Kinder hoch begeistert.«

Deggendorfer Zeitung
»Über 300 Kinder kamen an der Grundschule Theodor Eckert am Faschingsfreitag nicht mehr aus dem Staunen und Jubeln heraus. Mit absolut göttlicher Hingabe geben die beiden Darsteller Thomas Endel und Sarah Lindermayer den großen und kleinen Zuschauern Gelegenheit in eine phantastische Welt einzutauchen, die animiert und inspiriert und die den Kinder genügend Raum für euphorische Beifallsbekundungen lässt wie in keinem anderen Theater. “Coq Au Vin ist eines der wenigen Kindertheater, bei dem Erwachsene ebenso begeistert sind wie Kinder” freuen sich Mitglieder des Fördervereins und des Elternbeirats.«

Teilnehmende Künstler
Thomas Endl
Manuela Dahms
Termine
März 2024
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31