Direkt zum Inhalt
gelbes Gebäude
gelbes Gebäude © Varnhold / Libnow

art:berlin - Russisches Berlin

Charlottengrad in den 20er Jahren. Künstler und Literaten, Exilanten und Geheimdienstler

Mehrere
hunderttausend Russen lebten zwischen 1921 und 1923 in Berlin, vor allem im
vornehmen Westen. Darunter waren viele Künstler und
Literaten, die ihre Eindrücke auf unterschiedliche Art und Weise
verarbeiteten. Sie beeinflussten die Stadt zudem mit ihrer Kultur. Die Führung zeigt die damals
russischen Örtlichkeiten, erzählt Geschichten und macht neugierig auf Romane
und Gedichte, auf Bilder und Skulpturen. Am Ende besteht die Möglichkeit,
Werke russischer Künstler in der Berlinischen Galerie kennenzulernen.

Adresse
Friedhöfe vor dem Halleschen Tor

Mehringdamm 22 10961  Berlin


Achtung: BVG Ticket notwendig, Nutzung des ÖPNV,

Der Besuch in die Berlinische Galerie ist optional und nicht im Ticketpreis enthalten.

Veranstalter
art:berlin - eine Produktlinie der
cpb culture partner berlin GmbH

Veranstaltungskalender

Hier finden Sie weitere Informationen

MontagDienstagMittwochDonnerstagFreitagSamstagSonntag
1
No event
2
No event
3
No event
4
No event
5
No event
6
No event
7
No event
8
No event
9
No event
10
No event
11
No event
12
No event
13
No event
14
No event
15
No event
16
No event
17
No event
18
No event
19
No event
20
No event
21
No event
22
No event
23
No event
24
No event
25
No event
26
11:00
27
No event
28
No event
29
No event
30
No event