Direkt zum Inhalt

Bauhaus Bustour

Berlin
ist kein Bauhausquartier. Man muss die Stadt seit 1900 insgesamt als ein
Laboratorium für Leben und Arbeit betrachten, um die Wirkung von Bauhausideen
als Teil einer Entwicklung neuer Gestaltungsvorstellungen vor und nach ihrer
Existenz als Schule 1919-33 zu verstehen. Komfortabel per Bus wird zu einer Begegnung mit den wenigen erhaltenen historischen Beispielen der
Bauhäusler eingeladen.

Hansaviertel
Hansaviertel © Marian Engel

An den Rändern der Stadt finden sich viele Musterbeispielen der 20er Jahre: dem Einfamilienhaus im Grünen und dem Massenwohnungsbau für Arbeiter, Verkehrs-, Genuss- und Lehrgebäuden. Verknüpft damit bieten Hinweise auf den Industriebau in Moabit oder im Wedding um 1910 als auch der Berliner Wiederaufbau seit den 50er Jahren Gelegenheit, den vom Bauhaus mitgeprägten Spuren im sozialistischen und demokratischen Städtebau zu folgen.

Info: Nord- und Südroute in Abänderungen

Veranstalter
art:berlin - eine Produktlinie der
cpb culture partner berlin GmbH

in Kooperation mit dem Bauhaus-Archiv / Museum für Gestaltung

Bustour | Mindestteilnehmendenzahl 10 Personen
Zusätzliche Informationen
Treffpunkt: vor the tempoary bauhaus-archiv, Knesebackstraße 1, 10623 Berlin U Ernst-Reuter-Platz
Termine
Datum
Datum
Datum
Datum
Datum