Direkt zum Inhalt

Entlang des ehemaligen Mauerstreifens

Erleben Sie Berlin mit spannenden Perspektiven auf Architektur und Stadtentwicklung. Die Spaziergänge werden durch Architekt*innen gestaltet und beleuchten die Hintergründe aktueller Bauprojekte.

Veranstaltungen in Berlin: Architekturführung Kreuzberg: Neues Wohnen und Arbeiten
© Foto: Kora Johanns

Fast dreißig Jahre lang verlief die Berliner Mauer als unüberwindbare Grenze zwischen den beiden Berliner Bezirken Kreuzberg und Mitte. 1990 wurde sie abgerissen und hinterließ große innerstädtische Brachflächen.

Im Spannungsfeld dieses einstigen Niemandslandes gibt es heute faszinierende Wohnungsbauprojekte zu entdecken – viele von Baugruppen errichtet. Diese privaten Initiativen räumen Ästhetik und Ökologie mehr Gewicht ein als den finanziellen Aspekten.

Das Ergebnis ist abwechslungsreiche und innovative Architektur, in der Nachhaltigkeit und Gemeinschaft eine wichtige Rolle spielen. Die Route entlang des einstigen Mauerstreifens führt über Engeldamm und Engelbecken zum ehem. Grenzübergang an der Heinrich-Heine-Straße.

Auf dem Weg liegen zahlreiche zeitgenössische Wohn- und Gewerbebauten, zwei Häuser der Gebrüder Taut und ein vergessener U-Bahnhof. Vorbei an den Spuren einer Großmarkthalle endet die Tour am Aufbauhaus am Moritzplatz.
Zusätzliche Informationen
Termine
April 2023
MoDiMiDoFrSaSo
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30