Direkt zum Inhalt

Betty F***

Klein, aber Oho

Mitten im historischen Berliner Scheunenviertel befindet sich die Betty F***. Die Bar ist im Souterrain gelegen. Das Besondere ist die einmalige Größe der Bar – besser gesagt: das Gegenteil davon. Denn sie ist nur so groß wie manches Berliner Hinterzimmer. Aber gerade das macht ihren Charme aus. Fast der gesamte Raum wird vom Tresen eingenommen, um den sich Hocker und kleine Sitzgelegenheiten an den Wänden gruppieren. Diese originell eingerichtete Bar wirkt immer gemütlich.

Als Besonderheit gibt es hier Kölsch vom Fass. Am Wochenende beginnen viele Schwule und Lesben in der Betty ihren Abend, bevor sie auf eine Party gehen. Ebenso kommen viele Gäste hier gerne noch auf einen letzten Drink vorbei. Manche bleiben auch einfach den ganzen Abend, wenn die Stimmung brodelt und plötzlich alle Anwesenden zu 80er und 90er Hits tanzen.