Direkt zum Inhalt
12.08.2016 Trabrennen Berlin Karlshorst
Trabrennbahn Karlshorst © Camera4

Trabrennbahn Karlshorst

Pferderennen seit 1884

Mit nur einem Euro sind Sie dabei: Setzen Sie auf das richtige Pferd beim Rennen auf der Trabrennbahn Karlshorst. Mitfiebern inklusive.

Tickets

Der Trabrennsport ist die Königsdisziplin unter den Pferdewetten. Schon ab einem Euro sind Sie dabei und können munter mitfiebern. Auf der Trabrennbahn Karlshorst finden das ganze Jahr über spannende Rennen statt. Hauptrenntage sind Freitag und Sonntag. Spezielle Familienrenntage bieten ein buntes Rahmenprogramm für Kinder.

Auch abseits der Renntage bietet die Trabrennbahn Karlshorst Unterhaltung für die ganze Familie: Bei der Traber:innenfahrschule können Sie sich einmal ausprobieren und im Sulky-Fahren Unterricht nehmen. Auch Kindergeburtstage können Sie auf der Rennbahn feiern. Kakao, Kuchen, Hufeisenwerfen und natürlich Reiten sind bei diesen Anlässen inklusive.

Pferdesport-Tradition seit 1884

Die Rennbahn Karlshorst eröffnete 1884. Zunächst wurden Hindernisrennen veranstaltet, erst seit dem Zweiten Weltkrieg gibt es hier auch Trabrennsport. 1945 ließ der sowjetische Stadtkommandant Generaloberst Bersarin die Anlage zur Trabrennbahn umbauen und flächenmäßig um fast das Doppelte vergrößern. Zu DDR-Zeiten wurde die Anlage vom Volkseigenen Betrieb Trabergestüte und Trabrennbahn betrieben.

Um die marode Rennbahn nach der deutschen Wiedervereinigung erhalten zu können, wurde nach dem Mauerfall ein Teil des Geländes verkauft, einige Stallgebäude, das Casino und die Reithalle wurden abgerissen. Die restlichen knapp vier Quadratkilometer werden heute vom Verein Pferdesportpark Berlin-Karlshorst e.V. betreut. Die Erfolge seiner Arbeit zeigen sich in steigenden Besucher:innen-Zahlen, in steigenden Wettumsätzen und dem Auftreten von Sponsoren. Das Konzept war von Anfang an „volksnah“ und auf die Masse der Besucher:innen ausgerichtet. So können Sie heute zum Beispiel für wenig Geld Anteile an Rennpferden erwerben und so für ein Taschengeld Pferdebesitzer:innen werden.

Der Antikflohmarkt

Riesenflohmarkt in Berlin Karlshorst

Antiquitäten und Kunst: Ein Highlight ist der Antikflohmarkt, der regelmäßig jeden 1. Samstag (und Sonntag) auf der Trabrennbahn Berlin-Karlshorst stattfindet. Hier können Sie nach seltenen Desingnstücken oder wertvollen Vintagemöbeln und Kunstwerken stöbern.

Veranstaltungen auf der Trabrennbahn Karlshorst

Das offene und große Gelände in der Nähe des S-Bahnhofes Berlin-Karlshorst bietet auch die perfekte Kulisse für Volksfeste und Partys. Eine 90er Jahre Party oder der Zombie Run haben bereits auf der Anlage gastiert. Ein weiteres sportliches Highlight war die Weltmeisterschaft der Islandpferde 2013, zu der bis zu 13.000 Besucher täglich gezählt wurden.

 

Tickets