Direkt zum Inhalt

Sammlung Scharf-Gerstenberg: Ticket

Sammlung Scharf-Gerstenberg

ab 12,00 € Tageskarte

Die Sammlung Scharf-Gerstenberg präsentiert sich als Sammlung der Kunst des Surrealismus und bietet Ihnen dabei einen beeindruckenden Überblick über die Kunst des Surrealismus. Jetzt Ticket buchen - direkt als Smartphone Voucher gültig.


AUTHORISED TICKET SELLER

Die Sammlung Scharf-Gerstenberg zeigt Entwicklungslinien fantastischer Kunst. Die Arbeiten und Werke reichen hierbei von Giovanni Battista Piranesis bis Francisco de Goyas und gipfeln im Surrealismus von Max Ernst oder René Magritte.

Ihre Eintrittskarte zu den aktuellen Ausstellungen in der Sammlung Scharf-Gerstenberg Berlin:

✔ Dauerausstellung: Surreale Welten
✔ 08.12.2023 - 28.04.2024: Mythos und Massaker: Ernst Wilhelm Nay und André Masson

Mythos und Massaker: Ernst Wilhelm Nay und André Masson

Die Ausstellung Mythos und Massaker in der Sammlung Scharf-Gerstenberg betrachtet erstmals die künstlerische Beziehung zwischen dem französischen Surrealisten André Masson und dem Berliner Ernst Wilhelm Nay. Im Deutschland der Nachkriegszeit wurde dessen Kunst zum Aushängeschild der abstrakten Moderne. Das 1931 entstandene großformatige Gemälde „Massaker“ von André Masson (1896-1987) bildet hierbei den Ausgangspunkt der Ausstellung.

Dauerausstellung: Surreale Welten

Die Dauerausstellung "Surreale Welten" in der Sammlung Scharf-Gerstenberg zeigt die ständige Sammlung in wechselnden Präsentationen. Im ihrem Zentrum steht der Surrealismus. Neben den Hauptvertretern des Surrealismus sind auch wichtige Vorläufer und Nachfolger der Anfang der 1920er-Jahre in Paris entstandenen Bewegung zu sehen.

Entdecken Sie bedeutende Surrealisten in der Ausstellung "Surreale Welten" in der Sammlung Scharf-Gerstenberg

Hier haben Sie die einmalige Möglichkeit, die Entwicklung der phantastischen Kunst nicht allein auf den bekannten Chausseen, sondern auch auf ihren verschlungenen Nebenwegen zu erkunden. Die Sammlung umfasst dabei nahezu alle Mitglieder der sich um den französischen Literaten André Breton scharenden Surrealisten mit ausgewählten Arbeiten. Die Künstler Max Ernst und Hans Bellmer, aber auch René Magritte, Salvador Dalí, Yves Tanguy oder André Masson sind in dieser Sammlung vertreten.

Treffpunkt

Sammlung Scharf-Gerstenberg
Schloßstraße 70
14059 Berlin

Google Maps

Wichtige Zusatzinformationen

Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre erhalten freien Eintritt. Tickets sind nicht stornierbar. 

Ermäßigt mit Nachweis: Studenten mit Ausweis, Auszubildende, Menschen mit Behinderung (GdB 50%)

 

Ticketgültigkeit nach Kauf

  • Als mobiler Smartphone Voucher oder ausgedruckt akzeptiert
  • Gültig als Tageskarte für das gebuchte Datum

Öffnungszeiten

Mo: geschlossen
Di-Fr: 10:00-18:00 Uhr
Sa, So: 11:00-18:00 Uhr

Anreise mit ÖPNV

U-Bahn | U2 (Sophie-Charlotte-Platz); U7 (Richard-Wagner-Platz)
S-Bahn | S41, S42, S46 (Westend)
Bus | M45, 309 (Schloss Charlottenburg); 109 (Luisenplatz / Schloss Charlottenburg); N7 (Richard-Wagner-Platz)

Anbieter

Sammlung Scharf-Gerstenberg