Direkt zum Inhalt
Friedrichstrasse bei Nacht
Friedrichstrasse bei Nacht © Getty Images, Foto: Querbeet

Friedrichstraße / Victoria

Kopfüber in die Nacht

Der Überraschungserfolg der Berlinale 2015 „Vicoria“ spielt in einer Nacht in der Friedrichstraße in Berlin.

Der Überraschungserfolg der Berlinale 2015 „Vicoria“ spielt in einer Nacht in Berlin. Gedreht wird die atemlose Geschichte in einer einzigen Einstellung ohne einen Schnitt, was dem Film seine fiebrige Energie und den authentischen Berlin-Look verleiht. Um den Dreh in einer Einstellung zu ermöglichen, liegen die wenigen Drehorte nahe beieinander.

Der (fiktive) Club zu Beginn des Filmes befindet sich in der Charlottenstraße (und ist eigentlich das Getränkelager). In der Friedrichstraße 226 ist auch in der Realität der Späti, dessen Besitzer auch einen Auftritt im Film hat. Das Café Wilhelm & Medné liegt sich auch nicht weit davon entfernt in der Hedemannstraße 14. Der Film schließt mit einer dramatischen Szene im Westin Grand Hotel in der Friedrichstraße 158.