Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

Top 11 Open Air-Veranstaltungen in Berlin

Konzerte, Theater, Festivals & Ausstellungen

Besucher feiern auf einem Open Air Festival
Open Air Festival © Getty Images, Foto: svetikd

Sommer, Sonne, Open Air! Dieser Sommer in Berlin wird etwas ganz Besonderes. Erlebt Kunst, Kultur und Musik draußen unter freiem Himmel. Festivals, Konzerte, Kino, Ausstellungen, Theater und Tanz. Wie es euch gefällt! Unsere Top 11 Tipps findet ihr hier. 

Bitte zeigt Verantwortung, tragt eure Masken und haltet euch an die Hygienevorschriften der Veranstalter. Nur mit eurer Unterstützung bleibt  Berlin - mit A b s t a n d - am besten!

Tipp 1: Unter freiem Himmel

jubelnde Fans bei Rockkonzert
Konzert © Getty Images, Foto: Jena Ardell

Am Flughafen Berlin Schönefeld könnt ihr den ganzen Sommer über Open Air-Konzerte erleben. Dank 15.000 Getränkekisten hat jeder Konzertbesuchende einen eigenen kleinen, sicheren und Corona-konformen VIP-Bereich. Auf dem Programm stehen unter anderem Pietro Lombardi, Alle Farben, Gestört aber Geil, Till Brönner, MIA, Nena. Schaut einfach selbst vorbei. Erste Veranstaltungen, etwa für Paul von Dyk sind leider schon ausverkauft.

Wann: bis 15. August

Wo: Am Flughafen, Schönefeld

Tipp 2: Waldbühne

Konzert in der Waldbühne
Konzert in der Waldbühne © GettyImages, Bild: Sven Krobot/EyEm

Von den Berliner Philharmonikern über die größten Musical Hits bis hin zu Schlagern, Schillern und Stars wie etwa Tom Jones: Die Waldbühne bietet euch diesen Sommer ein vielfältiges Programm. Einige Veranstaltungen, wie etwa Rainald Grebe, mussten jedoch auch verschoben werden. Am besten informiert ihr euch direkt auf der Webseite der Waldbühne.

Wann: bis September

Wo: Waldbühne Berlin Glockenturmstraße 1, im Olympiapark

Waldbühne

Tipp 3: Erzählkonzerte auf dem Parkdeck 

Außenansicht der Deutschen Oper in Berlin
Deutsche Oper Berlin © Leo Seidel

Die Deutsche Oper spielt draußen unter freiem Himmel. Unter anderem stehen Carmen, Greek, The Great Django und September Song auf dem Programm. Der Vorverkauf für den regulären Spielbeginn startet am 12. August.

Wann: verschiedene Events im Juli und August

Wo: Parkdeck der Deutschen Oper, Bismarckstraße 35, Charlottenburg

Tipp 4: Park Platz

Berlinische Galerie in Berlin Kreuzberg Klassische Moderne Westberliner Kunst
Außenansicht Berlinische Galerie © Berlinische Galerie, © Foto: Noshe

Den ganzen Sommer über wird der Platz hinter der Berlinischen Galerie zum urbanen Treffpunkt für Kunst, Performances und Diskussionen. Kurz, der Park Platz wird zum Schauplatz, der von zeitgenössischen Künstler*innen bespielt wird und gleichzeitig das Publikum zum Mitmachen inspiriert. Freut euch auf Performances, Gespräche, Video-Screenings und Workshops. Sogar gekocht wird gemeinsam. Für einen Besuch benötigt ihr weder ein Zeitfenster-Ticket noch einen negativen Corona-Test. Allerdings gelten die Abstands- und Hygieneregeln und eure Kontaktdaten werden zur Nachverfolgung erfasst.

Wann: bis 20. September

Wo: Berlinische Galerie, Alte Jakobstraße 124, Kreuzberg

Tipp 5: 21 Sunsets

Haus der Kulturen der Welt
Das beleuchtete Haus der Kulturen der Welt © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Genießt die langen Sommerabende: Mit "21 Sunsets" hat das Haus der Kulturen der Welt ein spannendes und poetisches Programm für euch zusammengestellt. Filme, Musik, Lesungen und Diskussionen bieten genug Stoff um die Stunden von Sonnenuntergang bis zum Morgengrauen mit schlauen Gedanken und tollen Gesprächen zu füllen.

Wann: bis 15. August

Wo: Haus der Kulturen der Welt, John-Foster-Dulles-Allee 10, Mitte

 

Tipp 6: 43. CSD Berlin

gay pride balloons
© Getty Images, Foto: JamesTung

Nachdem der CSD im vergangenen Jahr rein digital stattfinden musste, wird dieses Jahr eine Polit-Demo als reiner Fußmarsch abgehalten. Es wird also keine Parade-Trucks geben. Mitlaufen könnt ihr aber auch einfach spontan. Los geht es am Nollendorfplatz ab 12 Uhr, die Demo startet um 13 Uhr. Informationen über die Abschlusskundgebung folgen noch.

Wann: 24. Juli ab 12 Uhr

Wo: Nollendorfplatz, Schöneberg

11 Tipps zum CSD 2021

Tipp 7: Open-O Bühne von Globe Berlin

Prolog Bühne des Globe Berlin
Prolog Bühne Globe Berlin © Nanova Photography

Schauspiel, Wortkunst und Weltmusik könnt ihr in diesem Sommer in der ringförmigen Freilichtbühne des Open-O erleben. Aus den hölzernen Bauteilen soll in Zukunft der Theater-Rundbau nach dem Vorbild der Shakespeare-Bühne „The Globe“ entstehen. Freut euch auf ein vielseitiges Programm mit Stücken von Shakespeare, Schiller und Phaidon sowie einem Jazz-Festival, unter anderem mit Konzerten der Swinging Hermlins und anderen musikalischen Abenden.

Tipp: Berlins Shakespeare Company spielt für euch in der Lokhalle Schöneberg (Naturpark Schöneberger Südgelände)

Wann: den ganzen Sommer

Wo: Sömmeringstraße 15, Charlottenburg

Tipp 8: ZU/FLUCHT

Anhalter Bahnhof
Anhalter Bahnhof © bzi, Foto: Gerd Pofahl

Bis das Exilmuseum, das in den kommenden Jahren am Anhalter Bahnhof entstehen soll, fertig gebaut ist, wird das Thema Zu/Flucht unter freiem Himmel zur Diskussion gestellt. Unzählige vom Nationalsozialismus Verfolgte reisten zwischen 1933 und 1945 vom Anhalter Bahnhof ab. In dieser kooperativen Ausstellung rund um die Portalruine geht es aber nicht nur um die Flüchtenden damals, sondern auch darum, wie sich Deutschland zu einem Ort der Zuflucht gewandelt hat.

Wann: 12. Juni bis 31. Oktober 2021

Wo: Askanischer Platz 6, Kreuzberg

Tipp 9: Konzerte und mehr in den Gärten der Welt

Koreanischer Garten 'Seouler Garten' in den Gärten der Welt
'Seouler Garten' in den Gärten der Welt © visitBerlin, Foto: Doreen Himsl

Gleich mehrere Open Air-Konzerte erwarten euch diesen Sommer auf der Wiese am Koreanischen Garten in den Gärten der Welt. Außerdem könnt ihr euch beim bunten Sommerprogramm austoben und in die Welt des Zirkus eintauchen oder mehr über das Thema Wasser lernen. Ein weiteres Highlight ist die Highland-Show am 24. und 25. Juli in der Arena.

Wann: den ganzen Sommer

Wo: Arena der Gärten der Welt, Marzahn

Gärten der Welt

Tipp 10: Theater Strahl

Theater Strahl Berlin - #BerlinBerlin
Theater Strahl Berlin - #BerlinBerlin - Schauspieler © Foto: Jörg Metzner

Das Theater Strahl spielt diesen Sommer Open Air in Berlin. Nach einer wohlverdienten Sommerpause, geht es ab 24. August wieder weiter und zwar auf dem Gelände rund um unser Theaterhaus am Ostkreuz. In Aschewolken nehmt ihr teil an einer Nacht im Leben zweier Jugendlicher, in der die großen Fragen nach Freundschaft und Vergänglichkeit aufgeworfen werden.

Tipp: Am Ostkreuz zeigt bis 4. August das Freilufkino Pompeji die schönsten Sommerfilme unterm Sternenhimmel. 

Wann: ab 24. August

Wo: Theaterhaus am Ostkreuz, Friedrichshain

Theater Strahl

Tipp 11: RosinenBAR THF

Tempelhofer Feld
Tempelhofer Feld in Berlin © Lichtschwärmer, Foto: Christo Libuda

In direkter Nachbarschaft zum legendären "Rosinenbomber" empfängt euch die RosinenBAR THF auf dem Vorfeld des ehemaligen Flughafens Tempelhof zum Pop-Up-Kultursommergarten. Ab 17 Uhr könnt ihr - vielleicht nach einer Runde Skaten -  direkt an den Hangars (Eingang über den Tempelhofer Damm) bei Snacks und Getränken ein vielfältiges Programm genießen: Live-Musik, Filme, Lesungen und vieles mehr.

Mehr Tipp und Veranstaltungshinweise findet ihr in unserem Event-Kalender.

Josefine Köhn-Haskins

Josefine

ist in München aufgewachsen, hat dort studiert und bei der SZ volontiert. Auf der Suche nach neuen Abenteuern entdeckte sie erst New York, dann Miami und berichtete als Trendscout und Korrespondentin für verschiedene Publikationen. Ihr Zuhause fand sie dann aber in Berlin. Fasziniert von den vielen Facetten der Stadt ist sie kreuz und quer in den Kiezen unterwegs und beschäftigt sich gerne mit Zukunftsideen und Smart City Konzepten für ein innovatives Berlin.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen