Skip to main content
The event you were looking for has already taken place. Find many more events, tips and recommendations in Berlin's biggest event calendar on visitBerlin.com.

»DIE GROSSE KUNST DER MENSCHENRECHTE«

Mely Kiyak hat Kunst heißt die neue Reihe im Gorki, bei der es um gute und schöne Begegnungen gehen soll. Jeder Abend eine Wundertüte. Dazu lädt unsere Theaterkolumnistin ihre Künstlerfreundinnen- und freunde ein, oder solche, die sie verehrt.


In der Märzausgabe werden CORRECTIV zu Gast sein. Anette Dowideit, stellvertretende Chefredakteurin des Recherchekollektivs und Jean Peters (ehemals Peng!-Kollektiv) heute investigativer Journalist bei CORRECTIV und ehemaliger Absolvent der Clownschule, werden über die verschwimmenden Grenzen zwischen investigativer Inszenierung und theatralem Journalismus nachdenken. 

Die Methode mit angeklebtem Schnauzbart und Perücke die Demokratie zu retten, war die bislang wirkungsvollste Methode im Kampf gegen Faschismus der vergangenen Jahrzehnte. Wirkungsvoller als sämtliche Warnungen, Mahnungen und offene Briefe. Die CORRECTIV Recherche »Geheimplan gegen Deutschland«, in der sogenannte brave normale Bürger Deportationen planten, hat bislang 3 Millionen Bürgerinnen und Bürger zu Demonstrationen in ganz Deutschland mobilisiert.

Grafik: Deniz Keskin
Additional information