Direkt zum Inhalt
Gruppenreise - Schiffscharter für private Gruppen
Berlins offizielles Tourismusportal

Top 11 Orte für den Frühling

Hier solltet ihr die ersten warmen Tage verbringen

Kirschblüten in den Gärten der Welt in Hellersdorf-Marzahn Berlin
Kirschblüten in den Gärten der Welt © visitBerlin, Foto: Maxi-Lena Schuleit

Sonne, Blumen, Freude – endlich ist Frühling! Die schönste Jahreszeit hat begonnen und wir freuen uns riesig. Wo ihr den blauen Himmel und die ersten wärmenden Sonnenstrahlen am besten genießen könnt? Wir zeigen es euch in unseren Top 11 Orten für den Frühling.

1. In den Gärten der Welt

Kirschbaumblüte
Kirschbaumblüte © visitBerlin, Foto: Maxi-Lena Schuleit
Gärten der Welt in Marzahn

Am 15. April findet das alljährliche Kirschblütenfest in den Gärten der Welt statt. Bis dahin stehen die Bäume in voller Pracht und Vorbeikommen lohnt sich.

2. Im Prater Biergarten

Prater Biergarten auf der Kastanienallee

Das erste Feierabend-Bier im Biergarten – lange haben wir drauf warten müssen. Der Prater ist der älteste Biergarten Berlins und eignet sich super dafür.

3. Im Zoo Berlin oder Berliner Tierpark

Uganda Giraffe Bine und Tante Andrea im Tierpark Berlin
Uganda Giraffe Bine und Tante Andrea im Tierpark Berlin © Tierpark Berlin
Tierpark Berlin

Frühling heißt Tierbabys und die schaut ihr euch am besten im Zoo oder Tierpark an.

4. Im Botanischen Garten und im Botanischen Museum

Botanischer Garten im Frühling

Im Botanischen Garten in Steglitz-Zehlendorf, der größte Deutschlands, erwarten euch 22.000 verschiedene Pflanzenarten, die ihr unter der Frühlingssonne bestaunen könnt. Im Botanischen Museum werdet ihr einiges über die Pflanzenwelt lernen.   

5. Auf der Zionskirche

Zionskirche
Zionskirche © iStock.com, Foto: querbeet
Zionskirche in Prenzlauer Berg

Die 104 Stufen bis zur Spitze des Turms lohnen sich, denn der Ausblick von der Zionskirche ist besonders bei klarem Wetter spektakulär.

6. An der Spree

Club der Visionäre Berlin
Club der Visionäre © visitBerlin, Foto: Philip Koschel
Der Club der Visionäre an der Spree

Egal ob zu Fuß oder mit dem Fahrrad: Im Frühling ist es am Ufer der Spree besonders schön. Hier findet ihr die schönsten Fotospots am Wasser und unsere Tourenvorschläge mit dem Fahrrad.

7. Auf der Spree

Die Spree mit Blick auf das Regierungsviertel
Die Spree mit dem Kanzleramt © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle
Mit dem Schiff oder dem Fahrrad entlang der Spree

Oder noch besser: Ihr genießt den Frühling gleich direkt auf der Spree – bei einer Schiffstour, Bootsfahrt oder beim Stand Up Paddling.

8. In der Lieblingseisdiele oder dem Lieblingscafé

Café am Engelbecken

Na klar, das erste Eis des Jahres darf in dieser Liste nicht fehlen. Falls ihr noch auf der Suche nach eurer Lieblingseisdiele seid, hier findet ihr unsere Top 11. Der erste Kaffee auf der Terrasse ist fast genauso schön, deshalb gibt’s hier unsere Lieblingscafés mit Sonnenschein.

9. Im Grunewald

Grunewald im Frühling - Berlin
Grunewald im Frühling © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Der Grunewald im Frühling

Der Grunewald ist weit genug vom Zentrum weg, um die Großstadt zu vergessen, aber nah genug um mal eben hinzufahren. Hier könnt ihr entspannt spazieren gehen, dem Jagdschloss Grunewald einen Besuch abstatten oder den Teufelsberg erklimmen.

10. In Rummelsburg

Hafenküche an der Rummelsburger Bucht

Die Rummelsburger Bucht in Lichtenberg ist herrlich entspannt. Am besten ihr spaziert bis zur Hafenküche Rummelsburg, wo ihr in maritimem Flair einen leckeren Kaffee trinken könnt.

11. In Britz

Britzer Garten in Berlin
Britzer Garten © Grün Berlin GmbH
Frühling im Britzer Garten

Vom 28. März bis zum 15. April wird der Frühling in Britz traditionell mit der Britzer Baumblüte begrüßt, ein Volksfest unter blühenden Bäumen. Selbst wenn das Fest vorbei ist, lohnt sich der Weg nach in den Neuköllner Süden zum Schloss Britz. Oder ihr geht in den Britzer Garten.

Egal, wo ihr seid: Genießt den Frühling!

Verena: visitBerlin-Bloggerin unter visitBerlin.de/blog

Verena

lebte schon in Kiel, Düsseldorf, San Francisco und Göteborg, aber es war immer klar, dass sie in ihre Heimat Berlin zurückkehren wird. Und hier bleibt sie jetzt auch erstmal. Für den Blog ist sie in der Food-Szene Berlins unterwegs und auf der Suche nach dem besten Hummus der Stadt (neben ihrem selbstgemachten).

Neuen Kommentar hinzufügen