Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

11 Tipps für das perfekte Winterglück in Berlin

Darum lieben wir Berlin bei Winterwetter und Schnee:

Baumäste und Spitze des Fernsehturms
Fernsehturm im Winter © iStock.com, Foto: golero

Es gibt sie, die märchenhaft weißen Winter. Dicke Flocken schneien vom Himmel und die ganze Stadt sieht aus, als wäre sie von Puderzucker bedeckt. Aber auch wenn die Berliner Winterlandschaft meist eher grau und rau daherkommt, gibt es genügend Gründe, sich auf die kalte Jahreszeit zu freuen. Hier kommen unsere Tipps für das perfekte Winterglück!

Außerdem haben wir noch ein besonderes Extra  für euch vorbereitet: Mit unserem Erlebe Deine Stadt Herbstspecial! könnt ihr eine Nacht zu zweit im Doppelzimmer in ausgewählten Hotels verbringen und mal ein euch unbekanntes Viertel von Berlin entdecken.
Psst: Dieses Angebot gilt nur für Berliner*innen und Brandenburger*innen!

Zum Erlebe Deine Stadt Herbstspecial!

Bitte zeigt Verantwortung, tragt eure Masken und haltet euch an die Hygienevorschriften der Veranstalter. Nur mit eurer Unterstützung bleibt  Berlin - mit Abstand - am besten.

Tipp 1: Weihnachtsmärkte in Berlin

Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei, Berlin
Lucia Weihnachtsmarkt in der Kulturbrauerei, Berlin © KeteringGmbH, Foto: Jochen Loch

Auch in diesem Jahr haben Berliner Weihnachtsmärkte geöffnet. Alle arbeiten intensiv an neuen Hygiene-Konzepten, um in der Adventszeit trotz allem an den Start gehen zu können. Es wird alles dafür getan, mit Sicherheits-Regeln und Abläufen eine stimmungsvolle Vorweihnachtzseit auf Berlins Plätze und Straßen zu zaubern. Lasst euch von den Dekorationen bezaubern und schlendert durch die Standreihen. Wärmt euch an heißem Punsch und Glühwein. Viele Weihnachtsmärkte stimmen mit einem festlichen Musikprogramm auf die Weihnachtszeit ein, andere bieten ausgewähltes Kunsthandwerk und regionale Produkte. Welcher Weihnachtsmarkt zu euch am besten passt, haben wir hier für euch zusammengestellt.

Mehr zu den Berliner Weihnachtsmärkten

Tipp 2: Schlittschuh laufen

Verliebtes Paar beim Schlittschulaufen
Eislaufen im Winter © Getty Images, Foto: Emir Memedovski

Erst Hand in Hand übers Eis gleiten und sich dann bei einer heißen Schokolade aufwärmen. Schlittschuhlaufen in Berlin, das ist der perfekte Familienspaß am Nachmittag und am Abend ein prima Auftakt fürs romantisches Winterdate. Übrigens könnt ihr im Berliner Winter nicht nur auf den städtischen Eisbahnen eure Kreise ziehen, auch viele Weihnachtsmärkte bauen zwischen den Ständen großflächige Schlittschuhbahnen auf. Besonders schön sind die kreisrunde Bahn am Neptunbrunnen und die Eisbahn im Christmas Garden des Botanischen Gartens Berlin.

Mehr zum Christmas Garden Berlin

Tipp 3: Berlin von der Couch aus genießen

Filmserie Babylon Berlin - Ilja Tretschkow (TIM FISCHER) im Holländer
Ilja Tretschkow (Tim Fischer) im Holländer © Frédéric Batier / X Filme 2017

Was ist schöner, als es sich an einem grauen, kalten Tag auf der Couch mit heißem Tee und Gebäck gemütlich zu machen? Holt euch doch einfach noch ein Stück Berlin dazu ins Wohnzimmer. Wie wäre es mit allen drei Staffeln der Erfolgsserie Babylon? In welchen Serien Berlin noch die Hauptrolle spielt, haben wir hier für euch zusammengefasst.

Die besten Hauptstadtserien
 

Tipp 4: Winterspaziergang

Schnee im Botanischer Garten und Botanisches Museum
Der Botanische Garten im Winter © Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem, Foto: I.Haas

Die Luft ist klar und kalt, der eisige Boden knarzt unter euren Füßen und die Äste sind vom Raureif festlich dekoriert. Mummelt euch warm ein, und ab geht’s nach draußen. Im Grunewald oder einem der zahlreichen Berliner Parks könnt ihr in der Winterzeit zauberhafte Landschaften und malerische Foto-Motive entdecken.

Die schönsten Fotospots in Berlin

Tipp 5: Kuscheln und Lesen

Bücherbogen am Savignyplatz
© visitBerlin, Foto: Günter Steffen

Nach dem Spaziergang dürft ihr es euch auf der Couch gemütlich machen. Zieht euch bequeme Sachen an, holt euch einen Teller mit Weihnachtsplätzchen, Lebkuchen und duftende Wintermandarinen. Ihr habt eure Streaming-Serien schon alle durch? Wie wäre es mal wieder mit einem dicken Schmöker? In diesen 11 Buchhandlungen könnt ihr gut und gerne auch mal einen ganzen Nachmittag beim Stöbern und Lesen verbringen. Hier unsere Tipps für Bücherwürmer.

Top 11 Buchhandlungen in Berlin

Tipp 6: Heiße Schokolade

Ritter Sport Bunte SchokoWelt
Ritter Sport Bunte Schokowelt © Alfred Ritter GmbH & Co.KG

Versüßt euch den Winternachmittag mit einer heißen Schokolade. Bei Rittersport am Gendarmenmarkt könnt ihr sogar eure eigene Wunschschokolade kreieren, dann im hauseigenen Café eine köstliche Schokokreation genießen und schließlich die eigene Leckerei abholen, bewundern, verspeisen oder verschenken. Tipp: Ihr wollt noch mehr Einblicke in die Welt der Schokolade? Dann macht einen Kurs in der Schokowerkstatt. Der Workshop dauert rund eine Stunde. Mit der Berlin Welcome Card bekommt ihr einen Rabatt.

11 Tipps für Schokoholiker*innen in Berlin

Tipp 7: Teezeremonie zelebrieren

Moroccan Mint Green Tea With Fresh Herbs and Sugarcubes
© Getty Images, Foto: viennetta

Nach einem Spaziergang in der kalten Winterluft tut eine dampfende Tasse Tee besonders gut, am besten mit frischer Minze, Ingwer und Zitrone. Oder wie wäre es mit einer traditionellen Teezeremonie? Im ChenChe Teehaus könnt ihr diese in einem Separee zelebrieren.

Tipps für Cafés und Teestuben

Tipp 8: Ausflug in den Barock

Berliner Residenz Konzerte_BWC 2017_Bild6
© Orangerie Berlin GmbH

Wollt ihr wissen, wie sich die Adeligen zur Zeit des Alten Fritz an den langen Winterabenden die Zeit vertrieben haben? Dann besucht  ab dem 12. Dezember eines der Barockkonzerte der Berliner Residenzen. Hier wird in originalen Kostümen vor der prachtvollen Kulisse von Schloss Charlottenburg musiziert. Genießt die klassischen Stücke von Mozart, Bach und Händel in prunkvollem Ambiente. Optional könnt ihr zum Kammerkonzert auch ein Galadinner mit drei Gängen buchen.

 

Tipp 9: Gänsebraten und Markthallen

Weihnachtlich gedeckter Tisch mit Gänsebraten
Weihnachtlich gedeckter Tisch mit Gänsebraten © Getty Images, Foto: Alex Raths

Winter ist die perfekte Zeit, um zu schlemmen und zu genießen. Viele Berliner Restaurants servieren in der kalten Jahreszeit besonders leckere, traditionelle Gerichte, zum Beispiel saftigen Gänsebraten mit Knödeln und Rotkohl. Wenn ihr lieber zuhause kocht, findet ihr in Berlins Markthallen frische regionale Zutaten.

Mehr zu den Markthallen in Berlin

Tipp 11: Wellness

Wellness
Wellnessoase in Berlin © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius

Wenn es draußen kalt ist, tut ein Wellnesstag besonders gut. Zwar sind aktuell nicht alle Wellness-Oasen geöffnet, aber zahlreiche Thermen im Berliner Umland laden zum entspannen ein. In Berlin bieten städtische Bäder Zeitfenstertickets und auch einige private Anbieter, wie das Saunafloß, die vabali Sauna-Oase oder das tranxx freuen sich über ihren Besuch. Hier findet ihr einen Überblick über die Wellness-Angebote in Berlin und Umland.

Mehr zu Wellness in Berlin

Tipp 11: Museums-Spaziergang

Besucher in der Gemäldegalerie im Kulturforum Berlin-Tiergarten
In der Gemäldegalerie © visitBerlin, Foto: Pierre Adenis

Wenn der Wind draußen doch einmal zu heftig bläst, könnt ihr in der Gemäldegalerie über zwei Kilometer hinweg an 1.400 Kunstwerken vorbei flanieren. Beim Rundgang durch die Kulturgeschichte wandert ihr vom Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert und seht unter anderem Meisterwerke von Rubens, Botticelli, Albrecht Dürer und Rembrandt.

Tickets für die Gemäldegalerie

Bitte achtet bei euren Besuchen auf die vorgeschriebenen Abstands- und Hygienemaßnahmen.

Weitere Veranstaltungen in Berlin findet ihr in unserem Veranstaltungskalender.

Hier findet ihr wichtige Informationen zu eurem Berlin Besuch.

Josefine Köhn-Haskins

Josefine

ist in München aufgewachsen, hat dort studiert und bei der SZ volontiert. Auf der Suche nach neuen Abenteuern entdeckte sie erst New York, dann Miami und berichtete als Trendscout und Korrespondentin für verschiedene Publikationen. Ihr Zuhause fand sie dann aber in Berlin. Fasziniert von den vielen Facetten der Stadt ist sie kreuz und quer in den Kiezen unterwegs und beschäftigt sich gerne mit Zukunftsideen und Smart City Konzepten für ein innovatives Berlin.

Kommentare

Neuen Kommentar hinzufügen