Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

11 Tipps für Delikatessen in Berlin

Feinkost für genussvolle Tage

Gedeckter Tisch mit Osterdeko
Getty Images, Foto: VANDAL Photography

Wer festliche Delikatessen in Berlin sucht, denkt sicherlich zuerst ans KaDeWe, die Galeries Lafayette oder die Markthalle Neun. Ihr findet aber überall in der Stadt noch viele weitere Geschäfte, die mit feinen Genüssen und ausgewählten Spezialitäten für festliche Abende locken. Erfahrt mit unseren 11 Tipps für Delikatessen zu Ostern, wo handwerklich produzierter Käse, türkische Feinkost, süße Verführungen und erlesene Tropfen angeboten werden.

Tipp 1: Feinkost mit Tradition bei Rogacki

Käsevariationen
Käseauswahl Getty Images, Foto: Roxiller

Für erlesene Delikatessen in Berlin ging man schon zu Rogacki, als die City-West noch im Takt der Goldenen Zwanziger swingte: Seit 1928 ist das traditionsreiche Delikatessengeschäft eine beliebte Adresse für ausgewählte Genüsse. Hier findet ihr alles, was ihr für gelungene Festtage braucht. Das Angebot reicht von Brot, Fingerfood und Häppchen über Fischplatten und Käsevariationen bis hin zu süßen Desserts. Außerdem könnt ihr das Spezialitäten-Shopping gleich mit einer leckeren Mahlzeit in der Schlemmerecke verbinden.

Wo: Wilmersdorfer Str. 145/46, Charlottenburg

Mehr über Essen & Trinken in Berlin

Tipp 2: Schlendern und schlemmen in der Markthalle Tegel

Innenraum der Markthalle Tegel im Tegelquartier mit Frischetheke und Essen
Fischtheke Markthalle Tegel in Berlin visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Letztes Jahr wurde ein Genuss-Shopping-Highlight im Berliner Norden wiedereröffnet: Die bereits seit mehr als 100 Jahren bestehende Markthalle Tegel ist nun nach einer kompletten Überarbeitung das pulsierende Herz der neuen Fußgängerzone Gorkistraße. Ihr findet die Fußgängerzone mit der Markthalle direkt am U-Bahnhof Alt-Tegel. In der nun barrierefrei gestalteten Markthalle befinden sich zahlreiche Stände, die Käse, Pralinen, mediterrane Feinkost, Fisch, Brot und vieles mehr feilbieten.

So könnt ihr die Suche nach Delikatessen gleich mit einem Shoppingbummel in geselliger Marktstimmung verbinden. Außerdem findet ihr hier noch viele weitere Dinge, von Snacks zur Stärkung zwischendurch bis hin zu frischem Obst und Gemüse.

Wo: Gorkistraße 15, Tegel

Mehr über Markthallen in Berlin

Tipp 3: Süßer Baisergenuss aus der Makrönchen Manufaktur

Makrönchen Manufaktur
visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Die verführerisch bunten Macarons, oder Makrönchen, aus süßem Baiserteig sind eine tolle Bereicherung für jede Kaffeetafel. In der Makrönchen Manufaktur werden zahlreiche verschiedene leckere Sorten sorgfältig von Hand hergestellt. Dabei begeistert die Makrönchen Manufaktur mit ihrer kreativen Auswahl. Probiert etwa die Macarons mit Dunkle-Schokolade-Brombeere-, Maracuja- oder Bratapfelgeschmack. Eine leckere und etwas ungewöhnliche Abwechslung sind auch die salzigen Makrönchen, die mit Geschmacksrichtungen wie Curry-Kürbiskern, Wasabi oder Ananas-Bacon überraschen – ein Highlight für jedes Buffet. Dabei sind alle Makrönchen aus der Manufaktur glutenfrei und es sind auch milchfreie Sorten im Angebot.

Wo: Apostel-Paulus-Straße 4, Schöneberg

Mehr über den akazienkiez

Tipp 4: Anspruchsvoll genießen bei Goldhahn & Sampson

Mit Mezze gefüllter Tisch
Mezze Getty Images, Foto: Xavier Arnau

Wenn ihr eure Delikatessen bei Goldhahn & Sampson einkauft, dann könnt ihr keine falschen Entscheidungen treffen. Jedes einzelne Produkt im gut sortierten Laden ist vom leidenschaftlich genussbegeisterten Team sorgfältig ausgewählt worden, bevor es seinen Platz im Regal bekam. Das vielseitige Angebot des Geschäfts reicht von Aufstrichen, Saucen und Feinkost über Kaffees bis hin zu erlesenen Weinen.

Dabei findet ihr hier regionale und internationale Produkte: Das Geschäft bezieht seine Waren aus der Uckermark, aus Frankreich oder aus Italien – immer das, was den höchsten Ansprüchen gerecht wird.

Wo: Dunckerstraße 9, Prenzlauer Berg

Mehr über Wochenmärkte in Berlin

Tipp 5: Sawade

Sawade Berlin
Sawade Berlin Sawade Berlin

Sawade ist die älteste Pralinenmanufaktur Berlins und für Feines und Süßes bekannt. Einst belieferte sie sogar von ihrem ersten Geschäft aus den Preußischen Königshof. Neben klassischen Pralinenvariationen glänzt das Sortiment auch mit einer veganen Pralinenauswahl. Dabei könnt ihr euch auf erstklassige, naturbelassene Zutaten sowie liebevolle, traditionelle Herstellung von Hand verlassen. Hierfür wurde Sawade bereits mehrfach mit Medaillen und Awards ausgezeichnet. Daher seid ihr hier richtig, wenn ihr leckere Schokolade für das Osterkörbchen sucht.

Wo: Kurfürstendamm 32, Charlottenburg und weitere Filialen

Mehr über den Kurfürstendamm

Tipp 6: Blomeyer’s Käse aus handwerklicher Produktion

Blomeyer´s Käse
Blomeyer´s Käse

Mit ausgewählten Käsevariationen fügt ihr jeder festlichen Tafel ein besonderes Highlight hinzu. Bei Blomeyer’s findet ihr handgemachte deutsche Käsesorten, von Schafsmilchkäse über Emmentaler und Wildblütenkäse bis hin zu Spezialitäten, wie dem etwas scharfen Scherenschleifer. Leckeres Landbrot, frische Eier, Wurstspezialitäten und ausgewählte Feinkost runden das Sortiment ab und machen den Laden zu einer Lieblingsadresse für Genießerinnen und Genießer.

Praktischerweise findet ihr gleich nebenan das Geschäft Wald Königsberger Marzipan, wo es die passende süße Krönung für den Käsegenuss gibt.

Wo: Pestalozzistraße 54A, Charlottenburg

Mehr über shopping in berlin

Tipp 6: Seit über 100 Jahren – Ursula Kierzek Weine Sekt Spirituosen

Schaufenster von Ursula Kierzek Weine Sekt Spirituosen seit 1910 mit 600 Sorten Whisky, ca. 100 verschiedenen Rum, fast 100 Gin, Wein aus der ganzen Welt
Fassade von Ursula Kierzek Weine Sekt Spirituosen in Lichtenberg visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Wer einen besonders edlen Tropfen sucht oder sich gerne fachkundig beraten lassen möchte, geht zu Kierzek im Weitlingkiez. Die Inhaberin Ursula Kierzek führt das Traditionsgeschäft, das seit mehr als 110 Jahren besteht, derzeit in der dritten Generation. Eine riesige Auswahl aus über 600 Whiskysorten, mehr als 100 verschiedenen Gins sowie Rum, Cognac und Weinen aus aller Welt verspricht den passenden Tropfen für jeden Geschmack. Auch, wenn ihr ein edles Geschenk für Genießer sucht, seid ihr hier richtig.

Wo: Weitlingstraße 17, Lichtenberg

Mehr über Lichtenberg

Tipp 8: „Das süße Leben“ genießen

Schokolade Berlin
Pralinen Getty Images, Foto: Christopher Hall

Freut euch auf schokoladige Delikatessen: Im nostalgischen 50er-Jahre-Stil präsentiert das Geschäft handgefertigte Pralinen und Schokoladen. Darunter findet ihr auch viele besondere Spezialitäten, die euch das Team gerne als attraktive Präsente zusammenstellt. Das verführerische Sortiment wird von Tees, Kaffees und fruchtigen Aufstrichen abgerundet. Ein Highlight sind auch die schokoladigen Berlin-Produkte, wie der witzige Schokoladenbär aus Vollmilchschokolade oder die Berlin-Pralinenpackung.

Wo: Salzburger Straße 7, Schöneberg

Mehr über Schokolade in Berlin

Tipp 9: Gönnt euch „Vom Einfachen das Gute“

Weihnachstsessen
Getty Images, Foto: Halfpoint

Das kleine, aber feine Geschäft für Delikatessen in Berlin zeichnet sich durch sein besonders sorgfältig ausgewähltes Sortiment aus. Hier findet ihr, getreu dem Namen des Ladens, Lebensmittel von höchster Qualität: Schinken, Wurst, Käse, Brot, Wein und Bier finden ihren Weg in die Regale nur, wenn sie wirklich gut sind. So begeistert das Geschäft seit fünf Jahren seine Kundschaft mit höchster Qualität und ist stets auf der Suche nach neuen Bereicherungen für sein einfaches, aber gutes Angebot.

Wo: Invalidenstraße 155, Mitte

Mehr über Shopping in Mitte

Tipp 10: Alles für die französische Lebensfreude bei Maître Philippe

Maître Philippe & Filles GmbH
© Dept

Echte französische Delikatessen in Berlin gibt es bei Maître Philippe zu entdecken. Das Sortiment umfasst neben ausgewählter Feinkost und Konserven auch saisonale Produkte aus Frankreich, wie die besonders hochwertigen Grenobler Walnüsse. Außerdem solltet ihr unbedingt einen Blick auf die Sardinendosen und die umfangreiche Weinauswahl werfen, die auch Portwein, Crémant und besondere Liköre umfasst. So inspiriert das Geschäft euch dazu, die Feiertage mit etwas französischem Savoir-vivre zu gestalten.

Wo: Emser Straße 42, Wilmersdorf

Mehr über Restaurants am Ludwigkirchplatz

Tipp 11: Spezialitäten der türkischen Küche bei Lemon Feinkost

Orientalische Speisen gefüllte Weinblätter, Hummus, Falafel in herzform
Mezze - Teller Getty Images, Foto: Jeff Kearney

Frische und eingelegte Oliven, Kichererbsen und alles, was die Welt der türkischen Feinkost sonst noch so zu bieten hat, könnt ihr bei Lemon Feinkost in Friedrichshain entdecken. Das beliebte Geschäft führt nicht nur die passenden Delikatessen für euer Festmahl zu Hause, sondern bietet in seinem Restaurantbereich auch zahlreiche leckere und frisch zubereitete Speisen an.

Wo: Wühlischstraße 17, Friedrichshain

Mehr über Restaurants mit internationaler Küche