Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

11 Tipps für köstliche Pizza in Berlin

La dolce vita in der Hauptstadt

Heart-shaped pizza and ingredients on cutting board
© Getty Images, Foto: Denis Tevekov

Weiß wie Käse, rot wie Tomaten, grün wie Basilikum – 1889 wird die erste Pizza Margherita in Neapel gebacken. Zu Ehren der italienischen Königin Margherita trägt das Gericht die Farben der italienischen Nationalflagge.

Über 130 Jahre später ist die Pizza längst ein Weltstar. Und auch in Berliner Restaurants ist sie heiß begehrt. Ob vegan, glutenfrei oder auf Sauerteig-Basis: Freut auch auf 11 der besten Adressen für köstliche Pizza in Berlin.

Tipp 1: Pizza frisch aus dem heißen Steinofen: Zola in Kreuzberg

Steinofenpizza
© GettyImages, Foto: Gabe Ginsberg

24 Stunden ruht der Teig, dann wird die Pizza belegt und 60 bis 90 Sekunden bei 485 Grad im Steinofen gebacken. In der Kreuzberger Pizzeria „Zola" erwartet euch Pizza nach neapolitanischer Art: frisch aus dem Ofen, mit sorgsam ausgewählten Zutaten und knusprigem Teig. Auch ein Genuss: Bei gutem Wetter blickt ihr auf das Paul-Lincke-Ufer und beobachtet die Menschen im quirligen Kreuzberg.

Wo: Paul-Lincke-Ufer 39-40, Kreuzberg

Mehr über Zola

Tipp 2: Schlemmen in Schöneberg: Sironi La Pizza

Pizza
© GettyImages, Foto: zoranm

Die Schöneberger Goltzstraße zählt zu den Szene-Straßen in Berlin. Inmitten von vielen kleinen Geschäften könnt ihr ausgiebig bummeln, den Kiez erkunden und hervorragend essen. Ein kulinarischer Kurzurlaub erwartet euch im „Sironi La Pizza“: einladende Antipasti, hervorragende Weine und frische Pizza aus dem Steinofen.

Auch Dinkel-Fans kommen auf ihre Kosten: Neben den klassischen Weizenmehl-Pizzen habt ihr eine große Auswahl an Dinkelteig-Kreationen. Buon appetito!

Wo: Goltzstraße 36, Schöneberg

Mehr über Sironi La Pizza

Tipp 3: Sauerteig-Erlebnis im Gazzo: Pizza mal anders  

Frische Pizza
© GettyImages, Foto: Daniele Salvatori/EyeEm

Im Neuköllner Kiez bietet das Gazzo eine kleine kulinarische Revolution: Hier esst ihr Pizza, die auf gesundem Sauerteig basiert. Bei diesem Teig wird die Zutat Hefe durch ganz viel Zeit zur Fermentation ersetzt. Mit delikaten Zutaten belegt geht die Pizza dann bei ungefähr 400 Grad in den Ofen. Das Ergebnis: ein knuspriger Teig mit dezent nussiger Note.  

Wo: Hobrechtstrasse 57, Neukölln  

Mehr über Gazzo

Tipp 4: Mama Mia! Das Malafemmena in Berlin

Gemeinsam Pizza essen
© GettyImages, Foto: Michael Berman

Ob ihr eure Pizza vegan, vegetarisch oder mit Fleisch mögt, im Malafemmena habt ihr eine große Auswahl an köstlichen Speisen. Hier gibt es auch hausgemachte Pasta und Salate. Wenn es etwas ausgefallener sein darf: Auf der Speisekarte entdeckt ihr auch frittierte und gefüllte Pizzen – zum Beispiel mit Ricotta-Käse oder Parmesan.  

Wo:

  • Hauptstraße 85, Schöneberg
  • Danziger Str. 16, Prenzlauer Berg

Mehr über Malafemmena

Tipp 5: Italienische Pizza im Prenzlauer Berg: Pepe Nero

BR_Flammkuchen
Pizza im Italienischen Restaurant © Berliner Republik

Mitten im beliebten Prenzlauer Berg findet ihr die Pizzeria „Pepe Nero”. Hier erwarten euch frische und hausgemachte Gerichte. Ihr genießt knusprige Pizzen aus dem Steinofen, wahlweise auch ohne Tomatensauce. Und wenn ihr euch nach dem Essen die Beine vertreten wollt, lädt der Volkspark Friedrichshain ein paar Straßen weiter zu einem entspannten Spaziergang ein.

Wo: Bötzowstraße 30, Prenzlauer Berg

Mehr über Pepe Nero

Tipp 6: Trattoria Boccacelli: Bravo!

High Angle View Of Friends Eating Pizza
© Getty Images, Foto: Kirsty Lee / EyeEm

„Qualità di vita”: In der Nähe des schönen Winterfeldtplatzes wird die italienische Küche und Lebensart zelebriert. Auf den Tisch kommen ausschließlich frische Zutaten, die entweder hausgemacht sind oder auf lokalen Märkten eingekauft werden. Das Boccacelli ist eine tolle Adresse für neapolitanische Pizza in Berlin: auf Wunsch auch auf Dinkelbasis oder mit Trüffel. Daneben locken weitere mediterrane Gaumenfreuden, von Tagliatelle über Rigatoni bis Fusilli.  

Wo.: Winterfeldtstraße 34, Schöneberg

Mehr über Trattoria Boccacelli

Tipp 7: Marina Blu

Pizza
© GettyImages, Foto: Lew Robertson

An die ehemaligen Weinberge mitten im historischen Berlin erinnert der Volkspark am Weinberg. Der idyllische Weinbergsweg grenzt an diesen beliebten Park an. Hier findet ihr das charmante italienische Restaurant Marina Blu: Freut euch auf delikate Pizzen, Pasta und Salate. Und wie es sich für ein Restaurant an einem ehemaligen Weinberg gehört, findet ihr auf der üppigen Weinkarte viele verschiedene italienische Weine.

Wo: Weinbergsweg 8a, Mitte

Mehr über Marina Blu

Tipp 8: Köstlich im Kreuzberger Kiez: Parma di Vinibenedetti

Close-Up Of Fresh Delicious Pizza
© Getty Images, Foto: Joscha Malburg / EyeEm

Ein Geheimtipp: Im Kreuzberger Wrangelkiez lädt das „Parma di Vinibenedetti” zu frisch gebackener Pizza nach italienischem Rezept ein. In Hausnummer 90 der namensgebenden Wrangelstraße seht ihr eine rote Tür und wagt einen Blick hinein. Ihr seht einen Pizzaofen inmitten einer kleinen Küche. In der lässig-minimalistisch eingerichteten Gaststätte seid ihr richtig, wenn ihr italienische Küche mit frischen und lokalen Zutaten liebt.

Ob vegan, vegetarisch oder lieber mit Fleisch: Die Pizza kommt frisch aus dem Holzofen und nimmt euch auf eine kulinarische Reise ins schöne Italien mit.

Wo: Wrangelstraße 90, Kreuzberg

Mehr über Parma di Vinibenedetti

Tipp 9: Neapolitanische Pizza in Berlin-Mitte: Capvin

Pizza-Essen
© GettyImages, Foto: d3sign

Der Duft von frisch gebackener Pizza liegt in der Luft. Im traditionellen Ofen des „Capvin” werden Pizzen nach italienischem Rezept zubereitet: mit Zutaten aus Neapel. Hier habt ihr eine große Auswahl an traditionellen Pizzen: mit oder ohne Fleisch und auf Wunsch auch ganz ohne tierische Produkte. Nun müsst ihr nur noch das passende Bier zu eurer Pizza auswählen. Ja, ihr lest richtig: In Italien wird zur Pizza traditionell ein Bier getrunken.

Wo: Weinbergsweg 24, Mitte

Mehr über Capvin

Tipp 10: Urban in Friedrichshain-Kreuzberg: Zerostress Pizza

Vegane Pizza
© GettyImages, Foto: Feifei Cui-Paoluzzo

Für alle, die sich auf unkonventionelle Pizza in Berlin freuen: Das Team von Zerostress Pizza betreibt nicht nur einen Food Truck, sondern besitzt auch zwei Standorte: im Friedrichshain und in Kreuzberg. Bei Zerostress Pizza Friedrichshain und Zerostress Pizza Kreuzberg gibt es nicht nur klassische Pizzen, sondern auch ausgefallenere Kreationen: mit Kürbis, Kartoffeln, Süßkartoffeln oder Pesto. Wer vegane Pizza liebt, freut sich hier über eine abwechslungsreiche Auswahl an interessanten Gerichten – ganz ohne tierische Zutaten.

Wo:

  • Colbestraße 3, Friedrichshain
  • Lausitzer Platz 10, Kreuzberg

Mehr über Zerostress Pizza

Tipp 11: Das Futura im Friedrichshain

Pizzastücke
Pizzastücke © GettyImages, Foto: Drazen Zigic

Mitten im Friedrichshainer Nordkiez lädt das italienische Restaurant „Futura” zu frisch gebackener Pizza ein. Stilvoll und zugleich modern präsentiert sich das Restaurant; frisch und knusprig die Pizza nach neapolitanischer Art. Auf der Speisekarte warten köstliche Vorspeisen und Salate. Die klassische Pizza findet ihr in verschiedenen Variationen. Auch vegane Pizza könnt ihr hier genießen. Zum Schluss lohnt sich ein Blick auf die Desserts: Tiramisu, Zitronentarte und andere Leckereien lassen die Herzen höherschlagen.

Wo: Bänschstraße 91, Friedrichshain

Mehr über Futura