Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

Top 11 Biergärten

Grüne Oasen für den Sommerabend

Cafe am Neuen See
Biergarten in Berlin © visitberlin, Foto: Philip Koschel

Biergarten im Cafe am Neuen See in Tiergarten

Ob mitten in der Stadt oder im Grünen, ob cooles Craft Beer oder kultige Berliner Weiße, ob Traditionshaus oder hippe Neuentdeckung: Die Berliner Biergärten gehören einfach zum Sommer dazu. Wir haben unter den vielen Biergärten der Stadt unsere Top 11 ausgewählt.

Tipp 1: Café am Neuen See

Mitten im Tiergarten liegt das Café am Neuen See. Unter großen Bäumen und direkt am Seeufer stehen die Tische. Es gibt eine urige Mischung aus bayrischen und italienischen Spezialitäten, also Leberkäse und Pizzen und natürlich frisch gezapftes Bier. Ihr könnt euch auch ein Ruderboot ausleihen und über den Neuen See schippern.

Wo: Lichtensteinallee 2, Tiergarten
Wann: Montag – Freitag ab 12 Uhr, Samstag + Sonntag  ab 11  Uhr

Mehr Informationen über das Café am Neuen See

Tipp 2: BRLO Brwhouse

Aus der eigenen Brauerei stammt das Craft Beer im BRLO Brwhouse: Helles, Pale Ale, German IPA, Porter und eine eigene Berliner Weiße. Neben dem Brauhaus und dem Restaurant,  aus gebrauchten Überseecontainern errichtet, gehört der Biergarten zum Ensemble. In Sonnenstühlen und an Holztischen könnt ihr das Berliner Bier und Burger probieren und dem Treiben im angesagten Park Gleisdreieck zu schauen.

Wo: Schöneberger Straße 16, Kreuzberg
Wann: Täglich ab 12 Uhr

Mehr Informationen über BRLO Brwhouse

Tipp 3: Fischerhütte am Schlachtensee

Der Blick schweift über das Wasser, die Zeit scheint still zu stehen – der Biergarten Fischerhütte am Schlachtensee ist eine grüne Idylle. Hier könnt ihr nach einem Bad im Schlachtensee oder einer Wanderung ringsherum entspannen.

Wo: Fischerhüttenstraße 2 136, Zehlendorf
Wann: Täglich ab 9 Uhr

Mehr Informationen über die Fischerhütte am Schlachtensee

Tipp 4: Golgatha Biergarten

Der Golgatha Biergarten gehört zu den Berliner Institutionen schlechthin. Schon seit 1977 trifft sich der Kiez mit Berlinern aus der ganzen Stadt und Besuchern aus aller Welt zum Frühstück am Morgen, Kaffee am Nachmittag und den Spezialitäten vom Holzkohlegrill am Abend. Und an den Wochenenden legt ein DJ zum Tanzen auf.

Wo: Mitten im Viktoriapark, Kreuzberg
Wann: Täglich 9 Uhr – open end

Mehr Informationen über den Golgatha Biergarten

Tipp 5: Schleusenkrug

Ganz idyllisch am Wasser mitten im Tiergarten liegt der Schleusenkrug. Ihr könnt entweder auf der Terrasse sitzen und den Booten zuwinken oder aber im Garten unter großen Bäumen euch erfrischen. Der Schleusenkrug ist nur einen kurzen Spaziergang von Kurfürstendamm entfernt, also perfekt gelegen für eine Erholung im Grünen nah einem Shoppingbummel.

Wo: Müller-Breslau-Straße, Tiergarten

Wann: Montag - Freitag: 11 - Mitternacht, Samstag + Sonntag: 10 - Mitternacht

Mehr Informationen über den Schleusenkrug

Tipp 6: Zenner

„Das ist die Berliner Luft“: Das Ausflugsrestaurant Zenner stammt aus dem Jahr 1822 und liegt direkt an der Spree.  Der Biergarten gehört zu den größten der Stadt. Die Anlegestellen der Ausflugsschiffe und Bootausleihen sind übrigens nicht weit entfernt – also verbindet doch den Besuch im Biergarten mit einer Schiffsfahrt oder einer Paddeltour.

Wo: Alt-Treptow 14-17
Wann: Täglich ab 12 Uhr(bei schönem Wetter)

Mehr Informationen über Zenner

Tipp 7: Zollpackhof

Die Ausflugsdampfer an vorziehen lassen, könnt ihr im Zollpackhof an der Spree. Und vielleicht seht ihr auch einen bekannten Politiker, schließlich liegt das Bundeskanzleramt direkt gegenüber.

Wo: Elisabeth-Abegg-Str. 1, Mitte
Wann: Täglich ab 11 Uhr

Mehr Informationen über den Zollpackhof

Tipp 8: Luftgarten Bier & BBQ

Ein Beitrag geteilt von Anda (@urban.anda) am

Leckeres vom Grill, Pizzen und Flammkuchen oder einen köstlichen Käsekuchen serviert der Luftgarten – und dazu einen freien Blick über das riesige Templehof Feld. Auf den unendlichen Weiten des stillgelegten Flughafens könnt ihr Radfahren, Inlineskaten oder einfach im Gras liegen und in die Sonne blinzeln, und dann den Luftgarten besuchen. Lasst es euch bei Bier, Kaffee oder Schorle und leckerem Essen gutgehen.

Wo: Tempelhofer Park Eingang Columbiadamm, Tempelhof
Wann: 11 – 22 Uhr

Mehr Informationen über den Luftgarten

Tipp 9: Brachvogel

Fast genau in der Mitte Berlins, am Ufer des Landwehrkanal liegt der romantische Biergarten Brachvogel. Der Besuch in der grünen Idylle ist der perfekte Abschluss nach einem Berliner Sommertag. Für die Kinder steht ein Abenteuerspielplatz zum Austoben bereit. Beim Minigolf holt ihr euch den nötigen Appetit.

Wo: Carl Herz Ufer 34, Kreuzberg
Wann: Montag – Samstag 9  Uhr – Mitternacht, Sonntag: 10 Uhr – Mitternacht

Mehr Informationen über den Brachvogel

Tipp 10: Prater

Berlins ältester Biergarten! Schon seit 1837 genießen Berliner und Besucher unter den großen Bäumen des Biergartens im Prater ihr Bier und leckere Hausmannkost.

Wo: Kastanienallee 7 – 9, Prenzlauer Berg
Wann: Bei schönem Wetter täglich ab 12 Uhr

Mehr Informationen über den Prater

Tipp 11: Mauersegler

Einst stand in der Nähe die Mauer, heute trifft sich ganz Berlin im Mauersegler. In dem coolen Biergarten gibt es an jedem Sonntag im Sommer Live Musik auf der Bühne.

Wo: Bernauer Straße 63-64, Mitte
Wann: Täglich 14 – 2 Uhr

Mehr Informationen über den Mauersegler

 

Kristin Buller

Kristin

lächelt nur auf Fotos nicht. Ganz fröhlich ist sie im Berliner Kulturleben unterwegs und schreibt über die Kulturszene Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen. Ihre liebste Jahreszeit ist die Berlinale, dann sieht sie 10 Tage lang Filme und erzählt davon im Blog.

Kommentare

for biergartens and I look forward for Berlinale!

Great read! Hopefully get to visit some of these next month.

Neuen Kommentar hinzufügen