Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

Die Top 11 der schönsten Cafés Berlins

Wo ihr am besten in Berlin Kaffee trinken geht

Kastanientörtchen
Törtchen im kastanientörtchen © Kastanientörtchen, Foto: Anne und Paul Scharf

Im "Kastanientörtchen" stellt sich der Gast seine eigene kleine Torte zusammen. Unter dem Motto "build your Törtchen" kann man sich aus einer Auswahl an Tortenböden, süßen Cremes und Belägen eine eigene Minitorte zusammenstellen.

Guter Kaffee, leckerer Kuchen und ein gutes Gespräch – das klingt doch mal nach einem gelungenen Plan. Wir können zwar nicht für das gute Gespräch sorgen, euch aber die besten Tipps für Kaffee und Kuchen verraten.

Die vielen Berliner Cafés machen die Stadt aus: richtig guter Kaffee, Cold Brew, alternatives Flair, selbstgebackener Kuchen – all das findet ihr in Berlin. Damit ihr bei der großen Auswahl auch den besten Kaffee, den leckersten Kuchen und das gemütliche Café ausfindig macht, haben wir euch unsere Top 11 der besten Cafés in Berlin zusammengestellt.

Berlin bietet so viele Cafés – jede Woche eröffnet ein neues, dazu kommen noch die traditionsreichen Klassiker. Postet eure Favoriten gerne in den Kommentaren – wir freuen uns immer über neue Inspirationen.

Tipp 1: Kastanientörtchen

Café Kastanientörtchen
Kuchen im Café Kastanientooertchen © (c) visumate

Im "Kastanientörtchen" stellt sich der Gast seine eigene kleine Torte zusammen. Unter dem Motto "build your Törtchen" kann man sich aus einer Auswahl an Tortenböden, süßen Cremes und Belägen eine eigene Minitorte zusammenstellen.

Die Törtchen stellt ihr euch selbst zusammen und wählt dabei zwischen verschiedenen Böden, Cremes und Toppings. Echt superlecker und schön anzusehen. Die Atmosphäre ist gemütlich und mit Holzmöbeln eingerichtet. Die Möbel könnt ihr bei Interesse käuflich erwerben.

Wo: Kastanienallee 60, Prenzlauer Berg

Wann: Dienstag – Sonntag 11 – 18 Uhr

Mehr Infos über das Kastanientörtchen

Tipp 2: Kaffee A.horn

Café A.Horn
Kaffee A.Horn © visitBerlin, Foto: visumate

Ganztägiges Angebot an hausgemachten Speisen von Bagels bis Pasta in hellem Café mit hohen Glasfenstern. Carl-Herz-Ufer 9, 10961 Berlin

Das Kaffee A.horn ist ein Familienbetrieb, der Wert auf regionale Zutaten liegt. Alles, was angeboten wird, wird jeden Tag frisch gekocht, gebacken und geröstet. Auf der Speisekarte steht Frühstück, Lunch, Kuchen und Abendbrot. Hinter dem Gastraum werden Fahrräder repariert.

Wo: Carl-Herz-Ufer 9, Kreuzberg

Wann: täglich ab 9 Uhr

Mehr Infos über das Kaffee A.horn

Tipp 3: Betty’n’Caty

Betty'n Caty
Betty'n'Caty © visitBerlin, Foto: visumate

Das mit Kupfertheke und Samtsofa-Ecken gestaltete Café bietet Frühstück, Smoothies und mediterrane Suppen an. Knaackstraße 8, 10405 Berlin

Schon ein echter Kiezliebling – das Betty’n’Caty in Prenzlauer Berg serviert euch leckeres Frühstück und guten Kaffee. Besonders beliebt sind der Avocado-Toast. Nachmittags gibt es leckeren Kuchen. Viele Speisen sind vegetarisch/vegan und/oder glutenfrei.

Wo: Knaackstr. 26, Prenzlauer Berg

Wann: täglich 8 – 18 Uhr

Mehr Infos über das Betty’n‘Caty

Tipp 4: The visit Coffee Roastery

The Visit Coffee Roastery
The Visit Coffee Roastery © Pim Rinkes

The Visit Coffee Roastery liegt im Herzen Kreuzbergs, nur wenige Meter entfernt vom Kottbusser Tor im Erdgeschoss eines Hinterhauses.

Kaffeebohnen von höchster Qualität, die perfekte Röstungsmethode und leidenschaftliche Menschen – das ist die einfache Formel des The visit. Und diese zahlt sich aus: der Kaffee schmeckt wunderbar. Das Café gibt’s mehrmals in Berlin, der Laden ist im Industrial Style eingerichtet. Zum leckeren Kaffee gibt es viele leckere Snacks wie Bananenbrot und Ei-Avocado-Brot.

Wo: Adalbertstraße 9, Kreuzberg

Wann: täglich 8 – 19 Uhr

Mehr Infos über das The visit

Tipp 5: Patisserie Jubel

Patisserie Jubel
Patisserie Jubel © Patisserie Jubel, Foto: Caroline Prange

Verinden Patisseriekunst auf Sterneniveau mit einer Extraportion Leidenschaft und viel Liebe zum Detail.

Auf der Hufelandstraße im Bötzowkiez findet ihr die kleine, aber feine Patisserie Jubel. Das Team serviert euch hier sensationelle kleine Törtchen in verschiedenen Größen und kunstvoll angerichtet. Die Sorten variieren regelmäßig – im Sommer gibt es Melone, Ziegenfrischkäse, Zitrone und im Winter Minze Pastinake, Mohn, Physalis und Passionsfrucht.

Wo: Hufelandstraße 10, Prenzlauer Berg

Wann: Dienstag – Sonntag 11 – 19 Uhr

Mehr Infos über die Patisserie Jubel

Tipp 6: Berliner Kaffeerösterei

Souvenirangebot in der Berlin-Tourist-Info im Europacenter
Berliner Kaffeerösterei © visitBerlin, Foto: Andreas Schwarz

BTI Europacenter, Souvenirangebot, Kaffeeset, Kaffetasse und Kaffee der Berliner Kaffeerösterei

Schon bevor ihr die Berliner Kaffeerösterei seht, werdet ihr sie riechen: Der Duft nach frischgerösteten Kaffee strömt bis auf die Straße. Hier könnt ihr euch mit wahnsinnig guten Kaffeebohnen für zuhause eindecken oder euch ins angeschlossene Café setzen und direkt vor Ort eine Kaffeespezialität zusammen mit leckerem Kuchen probieren. 

Wo: Uhlandstraße 173 / 174, Wilmersdorf

Wann: Montag – Samstags 9 – 20 Uhr, Sonn- und Feiertag 10 – 19 Uhr

Mehr Infos über die Berliner Kaffeerösterei

Tipp 7: The Barn  

The Barn - Kaffee in Prenzlauer Berg an der Schönhauser Allee
The Barn © visumate

Instagrambilder von Januar 2017

Das ehemalige Café Kranzler am Kurfürstendamm ist inzwischen The Barn. Hier wird euch bei einem 360 Grad-Blick über das Westberliner Zentrum exzellenter Kaffee serviert. Außerdem könnt ihr euch hausgemachten Kuchen und saisonale Leckerbissen schmecken lassen. Im Sommer könnt ihr auf dem Balkon oder der Dachterrasse Platz nehmen und mitten in Berlin entspannen.

Wo: Kurfürstendamm 18, Charlottenburg

Wann: täglich 10 – 20 Uhr

Mehr Infos über The Barn

Tipp 8: Barcomi’s

Barcomi's Deli
Barcomi's © Barcomi's, Foto: Nicky Walsh

Barcomi's Deli - Kuchen, Sandwiches und Kaffeespezialitäten auf Ledersofas oder an Bistro-Tischen im Außenbereich. Sophienstraße 21, 10178 Berlin

Vor über 20 Jahren eröffnet und inzwischen zweimal in Berlin zu finden ist das Barcomi’s. Auch hier wird der Kaffee selbst geröstet – dazu gibt’s leckere Kuchen, Muffins und Bagels, die täglich frisch gebacken werden. Dabei könnt ihr dem Treiben auf der Kreuzberger Bergmannstraße zusehen.

Wo: Bergmannstraße 21, Kreuzberg

Wann: täglich 8 – 21 Uhr

Mehr Infos über das Barcomi‘s 

Tipp 9: Süßkramdealer

Süßkramdealer
Das Geschäft Süßkramdealer © Foto: Maria Dorner

Schöne Cafebar, welches sich in einer original erhaltenen alten Cigarrenhandlung von Loeser & Wolff aus dem Jahre 1906 in Berlin-Friedenau befindet.

Der Name hält was er verspricht: In dem Laden, der noch weitestgehend die Holzausstattung aus der Gründerzeit enthält, fühlt ihr euch wie in eine andere Zeit zurückversetzt. Hier bekommt ihr feine Schokoladen, Kaffee und Geschenkartikel. Seit 2011 gehört ein modernes Kaffeehaus gleich nebenan dazu, wo ihr gemütlich sitzen und Kaffee schlürfen könnt.

Wo: Varziner Straße 4, Schöneberg

Wann: täglich 8 – 19 Uhr

Mehr Infos über den Süßkramdealer

Tipp 10: An einem Sonntag im August

Café 'An einem Sonntag im August'
Außenansicht Café "An einem Sonntag im August" © visitBerlin, Foto: Anna Bockhoff

Hippe Café-Bar mit Kuchen und Mittagessen, Sofas unter unverputzten Wänden und Konzerten am Abend.

Das An einem Sonntag im August ist ein echter Klassiker, der schon lange in gemütlicher Atmosphäre Frühstück, Kaffee und Kuchen sowie die (fast) besten Veggieburger im Kiez serviert. Es gibt einen großen Außenbereich mit Hollywoodschaukeln.

Wo: Kastanienallee 103, Prenzlauer Berg

Wann: Sonntag – Donnerstag 9 – 2 Uhr, Freitag und Samstag 9 – 4 Uhr

Mehr Infos über das An einem Sonntag im August

Tipp 11: Café Einstein

Café Einstein
Café Einstein © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Café Einstein Unter den Linden

Das Café Einstein ist in ganz Berlin und auch weit darüber hinaus bekannt und hat inzwischen mehrere Fialen. Das Stammhaus in Charlottenburg ist ein Stück Westberliner Tradition. Mitten in der Stadt könnt ihr hier in einer ruhigen Stadtvilla mit Garten selbstgerösteten Kaffee genießen. Die Kaffeespezialitäten werden nach Wiener Art zubereitet.

Wo: Kurfürstenstraße 58

Wann: täglich 8 – 24 Uhr

Mehr Infos über das Café Einstein

Verena Kneiske

Verena

lebte schon in Kiel, Düsseldorf, San Francisco und Göteborg, aber es war immer klar, dass sie in ihre Heimat Berlin zurückkehren wird. Und hier bleibt sie jetzt auch erstmal. Für den Blog ist sie in der Food-Szene Berlins unterwegs und auf der Suche nach dem besten Hummus der Stadt (neben ihrem selbstgemachten).

Kommentare

...mir das Princess Cheesecake in der Tucholskystr. bzw. Kneesebeckstraße. Fantastische Creationen!

Hi Tom,

ja, das Princess Cheesecake ist auch toll. Danke für den Hinweis.

Viele Grüße,

Verena

Café Grosz im Haus Cumberland, Kurfürstendamm. Für mich das schönste Café in Berlin

Neuen Kommentar hinzufügen