Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

GET #BERLINIZED

Berlin aus der Sicht von Instagramern

© (c) visumate

Processed with VSCOcam with a6 preset

GET #BERLINIZED - das ist der Moment, in dem man sich in Berlin verliebt. Wir haben fünf Instagramer aus verschiedenen Ländern eingeladen, dieses Gefühl und Berlin gemeinsam zu erleben:

Sabrina

Sabrina (@the_storyteller) kommt aus Madrid und bezeichnet sich als #digitalnomad. Sie reist bereits seit 41 Monaten durch die Welt

Michele

Michele (@mighele) lebt in Triest. Fotografie ist seine große Leidenschaft. In Berlin hat ihm die Aussicht über die Stadt vom Fernsehturm aus besonders gut gefallen.

Nina 

Nina (@nhmml) wohnt in Wien und würde jederzeit wieder nach Berlin kommen. Die Kreativität und Vielfalt der Stadt fasziniert sie besonders. 

Das Team Anna & Daniel

Das Team Anna (@anniset) & Daniel (@drcuerda), eine großartige Stadt und unendlich viele Möglichkeiten Berlin in Szene zu setzen. Beide kommen und  Valencia und bereisen gemeinsam die Welt.

Wie haben die Instagramer Berlin erlebt?

Auf dem Programm standen viele beeindruckende Events: Missions, während der sie die Kieze Berlins erkundeten, eine Street Art Tour sowie ein Instameet in der leeren Berliner Philharmonie und vieles mehr. Wurden sie #BERLINIZED? Hier sind die schönsten Antworten: 

Beschreibe Berlin in drei Worten!
@the_storyteller: Ständig verändernd, faszinierend und international!

Wo hat es dir in Berlin am besten gefallen und warum? 
@mighele: Das ist schwer zu sagen! Jeder Kiez hat mich wirklich fasziniert. Außerdem war die Street Art Tour mal etwas anderes und hat mir gut gefallen!

Welche Orte haben sich am besten für deine Fotos angeboten? 
@nhmml: Auf jeden Fall das Instameet in der Berliner Philharmonie: leer und atemberaubend schön

Welcher Song passt deiner Meinung nach gut zu deiner Berlin-Reise? 
@mighele: „Mousse T. feat Emma Lanford – „Is It Cos I’m Cool?“ Jedes Mal wenn ich eine Metropole besuche, fühle ich mich ein bisschen „cooler“, weil ich Teil dieses Stadtlebens voller Menschen, Verkehr und tausenden von Möglichkeiten bin. Dieses Mal widme ich den Song Berlin und ja, „It Is ‚cos you’re Cool“

Was würdest du deinen Freunden empfehlen in Berlin zu unternehmen? 
@the_storyteller: Berlin erlebt man am besten in einem Mix aus berühmten Sehenswürdigkeiten und dem Erkunden der Kieze. Natürlich gehört ein Besuch am Brandenburger Tor oder dem Berliner Dom dazu, aber die unterschiedlichen Kieze sind genauso Berlin. Dort spürt man das #BERLINIZED-Gefühl sofort.  

Würdest du gerne Berlin noch einmal besuchen? Wenn ja, welche Orte, die du dieses Mal nicht gesehen hast, würdest du dann besichtigen? 
@nhmml: Ich würde jederzeit wiederkommen! Nächstes Mal möchte ich unbedingt das Tempodrom und das Bauhaus-Archiv besuchen.  

Was macht Berlin für dich so einzigartig im Vergleich zu anderen europäischen Städten? 
@anniset & @drcuerda: Auf jeden Fall die Menschen! Natürlich ist auch die Architektur der Stadt ganz besonders, aber die Energie Berlins geht von den Menschen aus. Das macht die Stadt so einzigartig! 

Möchtest du noch etwas loswerden? 
@the_storyteller: Ich bin total #BERLINIZED und kann es kaum abwarten zurück nach Berlin zu kommen!

Rebecca

reist gerne in der ganzen Welt, kommt aber genauso gerne immer wieder zurück nach Berlin. Hier verbringt sie ihre Zeit am liebsten in einem der Berliner Parks oder am Wasser. Wenn sie nicht gerade selber backt, probiert sie gerne neue Cafés aus und ist großer Tea Time-Fan.

Kommentare

Erst West, dann Ost...und heute bin ick ein stolzer Hauptstädter. Nach 37 Jahren finde ich immer noch Orte, so als wäre ich gerade als Gast willkommen geheißen worden. Dit is (mein) Berlin!

Neuen Kommentar hinzufügen