Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

Der März in Berlin

Endlich März – endlich Frühling

Blühende Tulpenmagnolien am Schloss Pfaueninsel in Berlin
Schloss Pfaueninsel © SPSG, Foto: Michael Lüder

Winter ade! Im März sorgen Frühlingsgefühle für reichlich gute Laune. Wir freuen uns auf erste warme Sonnenstrahlen, Spaziergänge und viele spannende Events. Das hält Berlin im März für euch bereit: Hier kommen unsere Top 11 Tipps für euch.

Pst, nur für Berliner:innen und Brandenburger:innen: Ihr wollt noch mehr Berlin erleben? Bis zum 30. April könnt ihr euch mit dem „Erlebe deine Stadt“ die besten Hotelangebote Berlins sichern. Und natürlich auch eure Bekannten und euren Freundeskreis zu einem Wohlfühl-Urlaub in die Hauptstadt einladen.

Tipp 1: MaerzMusik

Symphonie Orchester
© istock.com, Foto: cyano66

Die große Benjamin Patterson-Retrospektive ist nur eines von vielen Highlights des diesjährigen MaerzMusik-Festivals. Der US-amerikanische Musiker war unter anderem Mitbegründer der Fluxus-Bewegung und Mitglied im Europäischen Parlament. Zehn Tage lang könnt ihr einige der ganz Großen der zeitgenössischen Musikszene live erleben, die vielfältigen Strömungen aktueller Kompositionen entdecken und euch von übergreifenden Workshops, Performances und Kunstaktionen inspirieren lassen.

Wann: 18. bis 27. März
Wo: diverse Veranstaltungsorte, Live und Digital

 

Tipp 2: Berlin Fashion Week 2022

Berlin Fashion Week
Berlin Fashion Week © visitBerlin, Foto: Tanja Koch

Zurück in Berlin präsentiert die Berlin Fashion Week ab 14. März Neues, Schönes und Innovatives aus der Modewelt. Auch dieses Jahr wird wieder ein starker Fokus auf nachhaltige und faire Mode sowie auf Fashion & Technology gelegt. Runway und Showen gibt es dieses Jahr unter anderem im Kraftwerk, im Hotel Adlon Kempinsky oder im Restaurant Grace. 

Wann: 14. bis 20 März
Wo: verschiedene Eventlocations in Berlin und digital

 

Tipp 3: ITB – Internationale Tourismusbörse

ITB Berlin
ITB Berlin © Messe Berlin GmbH

Die weltweit größte Reisemesse findet 2022 digital statt. Ein Besuch lohnt sich vor allem für Reiseprofis und alle, die sich einen tieferen Einblick in die Reisebranche verschaffen wollen. Es geht um Zukunftsideen, um Kulturtourismus und neue Technologien, um sozialverträgliches und nachhaltiges Reisen. Das online Angebot wird ergänzt mit verschiedenen Podcast- und Videoformaten.
Wann: 9. bis 13. März
Wo: online

Tipp 4: Podfest Berlin

Mann mit Kopfhörern
Mann hört Podcast © Getty Images, Foto: Westend61

Mittlerweile hat sich das Podfest Berlin als das Netzwerkevent der Berliner Podcast-Szene etabliert. Egal ob ihr selber Podcasts produziert oder einfach nur gerne hört. Beim Podfest könnt ihr live bei Podcast-Produktionen dabei sein, neue Projekte entdecken, euch mit anderen austauschen oder euch das nötige Handwerkszeug aneignen, um euch irgendwann mal selbst hinters Mikrofon zu wagen. 

Tipp: Hört doch mal rein in unseren visitBerlin Podcast Berlin Unboxed

Wann: 24. bis 27. März
Wo: Comedy Café Berlin, Roseggerstraße 17, Neukölln

Tipp 5: KIZOBAZOBA!*

Familie im Humboldt Forum Berlin
Familie im Humboldt Forum Berlin © visitBerlin, Foto: Thomas Kierok

KIZOBAZOBA bedeutet übersetzt so viel wie: Mach das Beste aus dem, was es gibt! Und ist gleichzeitig Titel und Motto des virtuellen think tank, den das Humboldt Forum gemeinsam mit fünf afrikanischen Kino-Initiativen seit Sommer 2020 organisiert. Im März werden erste Projekte in Berlin vorgestellt, unter anderem ein Pop-Up-Kino in Kenia und andere Konzepte, wie Kinos dazu beitragen können, neue kulturelle und soziale Zentren entstehen zu lassen. Und natürlich gibt es auch ein spannendes Kinoprogramm. Film ab!

Wann: 2. bis 7. März
Wo: Humboldt Forum Saal 2, Schloßplatz, Mitte

Tipp 6: Frühlingsfest am Kurt-Schumacher-Damm

Kettenkarussell
Kettenkarussell © Getty Images, Foto: Claudia Weirich / EyeEm

Karussell und Riesenrad, gebrannte Mandeln und Zuckerwatte: Zum diesjährigen Frühlingsfest am Kurt-Schumacher-Damm locken über 50 Schausteller:innen mit ihren Attraktionen. Mit zahlreichen Fahrgeschäften, Essensangeboten, viel Musik und bunten Lichtern ist das Frühlingsfest eines der größten Volksfeste in Berlin. Perfekt, um das Frühjahr einzuläuten!

Wann: 23. März bis 24. April 2022
Wo: Kurt-Schumacher-Damm, Reinickendorf

 

Tipp 7: Weltfrauentag

Frau mit Smartphone fotografiert leuchtene Herzformen in der Stadt
Frau mit Smartphone fotografiert Herz in der Stadt © Getty Images, Foto: Artur Debat

Der Weltfrauentag ist in Berlin ein offizieller Feiertag. Nutzt ihn und besucht eine der vielen spannenden Veranstaltungen, die sich dem Thema Frauenrechte widmen, bekannte und besondere Frauen vorstellen – und bestimmt den einen oder anderen Denkanstoß geben. Im Zeiss-Großplanetarium erfahrt ihr unter dem Titel "Hidden Stars" etwa mehr über eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen, die am Ende des 19. Jahrhunderts mehr über die Sterne und das Universum herausfanden. Wir halten euch auf dem Laufenden!

Wann: 8. März
Wo: verschiedene Veranstaltungsorte in der Stadt

Tipp 8: St. Patrick's Festival

Yorkschlösschen
Jazzclub Yorkschlösschen in Kreuzberg © visitBerlin, Foto: Pierre Adenis

Eine große Parade wird es auch zum diesjährigen St. Patricks Day nicht geben. Wenn ihr dennoch nicht auf live Musik, irischen Whiskey, Guinness, Murphy's und Kilkenny verzichten möchtet, findet ihr in den zahlreichen Irish Pubs in Berlin mit Sicherheit Gleichgesinnte. Vergesst nicht etwas Grünes zu tragen! 

Wann: 19. März
Wo: in den Irish Pubs dieser Stadt

Tipp 9: Genesis

Mercedes-Benz-Arena
Mercedes-Benz-Arena © camera4

Endlich wieder! 2022 wird das Jahr der Konzerte, alleine schon wegen all der Gigs, die nun endlich nachgeholt werden dürfen. Im März spielt dann auch gleich Genesis zwei Tage hintereinander in der Mercedes Benz Arena. Nena hat ihren Auftritt im März in Berlin leider abgesagt.

Wann: 7. und 8. März 
Wo: Mercedes Benz Arena, Mercedes Platz, Friedrichshain

Tipp 10: Anne Teresa de Keersmaeker / Rosas. Dunkelrot

Neue Nationalgalerie
© visitBerlin, Foto: mulinarius


An einem ganz besonderen Veranstaltungsort erkundet die belgische Tanzkompanie Rosas das Zusammenspiel von Architektur, Skulptur und Kunst. Ein Zusammenspiel, mit dem sich die Choreographin Anne Teresa de Keersmaeker seit der Gründung ihrer Kompanie beschäftigt. Rosas erforschen mit ihrem Tanz den Bezug von Bewegung zu anderen Ausdrucksformen wie Musik, Sprache, den bildenden Künsten und natürlich den Raum an sich. Eine Performance in der Neuen Nationalgalerie, die ihr nicht verpassen solltet.

Wann: 24. bis 27. März
Wo: Neue Nationalgalerie, Potsdamer Straße 50, Mitte

Tipp 11: Welttheatertag 

Theater an der Parkaue, Grosser Saal
Großer Saal des Theaters an der Parkaue © Christian Brachwitz

Bereits 1961 wurde der erste Welttheatertag ausgerufen. Dabei geht es darum, die Bedeutung und Wechselwirkung von Bühne und Gesellschaft herauszustellen. Was traditionellerweise international bekannten Theaterleuten vorenthalten ist, dürft ihr am Vormittag des Welttheatertages in der Parkaue selbst mitdenken, um gemeinsam mit den Mitarbeiter:innen der Parkaue Ideen zu entwickeln. Denn Theater hat mehr als eine Geschichte!

Wann: 27. März
Wo: Theater an der Parkaue, Parkaue 29, Lichtenberg

Noch mehr Tipps für den März und den Rest des Jahres findet ihr im Veranstaltungskalender.

Josefine Köhn-Haskins

Josefine

ist in München aufgewachsen, hat dort studiert und bei der SZ volontiert. Auf der Suche nach neuen Abenteuern entdeckte sie erst New York, dann Miami und berichtete als Trendscout und Korrespondentin für verschiedene Publikationen. Ihr Zuhause fand sie dann aber in Berlin. Fasziniert von den vielen Facetten der Stadt ist sie kreuz und quer in den Kiezen unterwegs und beschäftigt sich gerne mit Zukunftsideen und Smart City Konzepten für ein innovatives Berlin.