Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

Der Januar in Berlin

Neues Jahr – neue Events

Brandenburger Tor im Winter
Das Brandenburger Tor im Winter © Getty Images, Foto: golero

Das neue Jahr beginnt in Berlin gleich mit vielen spannenden Events. Wir starten sportlich mit dem Neujahrslauf, machen uns dann schick für die Fashion Week und erleben experimentelle musikalische Highlights bei Transmediale und CTM. Viele weitere spannende Events und Veranstaltungen erwarten uns: Willkommen 2023! Hier kommen unsere Top 11 der Events im Januar.

Tipp 1: Berlin Fashion Week

Immorality - Graduate Collection by Malina Sebastian
Immortality - Graduate Collection by Malina Sebastian © Malina Sebastian

Was bringt uns die Mode 2023? Zur Berlin Fashion Week versammelt sich die internationale Modeszene in Berlin, um die neuesten Trends der Designer und Labels auf Modemessen, Shows und Ausstellungen zu präsentierten. Neben den großen Events, welche ausschließlich für geladene Gäste zugänglich sind, gibt es auch zahlreiche öffentliche Partys und Veranstaltungen rund um die Fashion Week. Ein besonderes Highlight ist dieses Jahr die Kategorie "Berlin Contemporary", in der Berliner und auch ukrainische Designerinnen ihre Mode zeigen.

Tipp: Wenn ihr euch für Mode aus Berlin interessiert, dann solltet ihr unbedingt mal in der PLATTE vorbeischauen. Im Rahmen der Berlin Fashionweek stellen  fünf Berliner Designer:innen am. 19. Januar ab 19:30 Uhr unter dem Titel DIVERSE IT - A Trialogue in Fashion ihre Looks vor. Bitte meldet euch vorher an.

Wann:  16. – 21. Januar
Wo: verschiedene Veranstaltungsorte

Tipp 2: transmediale & CTM

Als internationales Festival für Medienkunst und digitale Kultur möchte die transmediale die gegenwärtige, durch Medientechnologien geprägte Kultur und Politik kritisch betrachten. Künstler:innen, Wissenschaftler:innen und Medienschaffende kommen bei Ausstellungen, Konferenzen und Performances zum kreativen Austausch zusammen und schaffen so neue Ideen. Das Abendprogramm wird dieses Jahr zusammen mit dem CTM Festival for Adventurous Music gestaltet, wobei auch das Berghain seine Türen öffnet. Das übergreifenden Motto "a model, a map, a fiction" untersucht, wie der gesetzte Maßstab sich auf das Beziehungsgefüge, auf die Politik und unser Gemütsleben auswirkt. Parallel zum Festival könnt ihr euren Horizont bei der Stadtweiten Ausstellung Out of Scale erweitern.

Wann: 1. Januar – 5. Februar
Wo: Akademie der Künste, Hanseatenweg 10, Tiergarten; Berghain, Am Wriezener Bahnhof, Friedrichshain; Silent Green, Gerichtstraße 35, Wedding und weitere Orte

Transmediale

Tipp 3: Internationale Grüne Woche

Internationale Grüne Woche
Grüne Woche Berlin © Thomas Machowina

Schon seit mittlerweile über 80 Jahren findet die Internationale Grüne Woche im Januar in Berlin statt. Die international bedeutendste Messe für Ernährung, Landwirtschaft und Gartenbau präsentiert verschiedene internationale Spezialitäten und verschafft euch spannende Einblicke in Themen wie nachhaltige Rohstoffe, Bio-Energie und Urban Gardening. Freut euch auf die Blumenhalle und auch Tierfreund:innen kommen in den Stallungen für rund 5000 Vierbeiner und bei der Hippologica, der großen Pferdemesse mit Shows, Turnieren und Shoppingangeboten, auf ihre Kosten.

Wann: 20. – 29. Januar
Wo: Messegelände, Messedamm 22, Charlottenburg

Tipp 4: 6 Day Berlin

SixDay Berlin
SixDay Berlin © Camera4

Im Januar wird Berlin zum Treffpunkt der Radsportszene. Beim SIX DAY BERLIN treten die weltbesten Radsportler:innen sechs Tage lang gegeneinander an und stellen ihre Ausdauer und Schnelligkeit in verschiedenen Disziplinen, darunter Steher-, Derby- und Sprint-Rennen, unter Beweis. Begleitet wird das Event von einem Showprogramm, Musik und einer ausgelassenen Stimmung. Übrigens: Das erste Berliner Sechstagerennen wurde bereits 1909 ausgetragen.

Wann: 27. – 29. Januar
Wo: Velodrom, Paul-Heyse-Straße 26, Friedrichshain

Tipp 5: Tanztage Berlin

Aussenansicht Sophiensäle
© visitBerlin, Foto: Nele Niederstadt

Mit dem Jahresauftakt beginnt auch die Berliner Tanzsaison. Traditionell stellen die Tanztage den Nachwuchs in den Mittelpunkt. Themenschwerpunkt des Festivals ist die Reflexion über das Heute und der Blick in die Zukunft, bei der die Tänzer.innen traditionelle Perspektiven hinterfragen. Dabei geht es dieses Jahr ganz besonders um Reizüberflutung und chronische Müdigkeit - um die alten Geschichten von Fortschritt und Wachstum, Bereiche, die seit jeher von der Ausbeutung von Erde und Körpern abhängig sind. 

Wann: 5. – 21. Januar
Wo: Sophiensaele, Sophienstraße 18, Mitte

Tipp 6: British Shorts

Kinosessel
Kinosessel © Getty Images, Foto: David Saium/EyeEm

Comedy, Drama, Animation, Dokumentationen, Thriller, Horror, Experimentales und Musikvideos: Beim 15. British Shorts Festival erwarten euch 150 Filme der unterschiedlichsten Genres und Perspektiven. Gemeinsam ist ihnen nur eines: Sie stammen aus Großbritannien oder Irland – und transportieren das typische Lebensgefühl der britischen Insel. Dazu gibt’s natürlich wieder Awardverleihungen, Ausstellungen und Live-Musik.

Wann: 19. – 25. Januar
Wo: City Kino Wedding, Müllerstraße 74, Wedding und drei weitere Kinos

Tipp 7: Ultraschall Festival

Radialsystem V
Radialsystem © Foto: Phil Dera

Zeitgenössische Musik als eigenständige Kunstform: Beim Ultraschall Festival hört ihr etablierte Ensembles, Newcomer und Experimentelles. Bei dem Festival, das seit über 20 Jahren zeitgenössische Musik in all ihren Facetten präsentiert, stehen auch immer einige spannende Erstaufführungen und Neuinterpretationen auf dem Programm. Reinhören lohnt sich also ganz bestimmt! 

Wann: 18. – 22. Januar
Wo: Haus des Rundfunks, Masurenalle 8 - 14, Charlottenburg; Radialsystem, Holzmarktstraße 23, Friedrichshain; Heimathafen Neukölln, Karl-Marx-Straße 141, Neukölln

Tipp 8: 48. Berliner Neujahrslauf

01.01.2018 Berliner Neujahrslauf
© Camera4

Fit ins neue Jahr. Startet in den Januar mit einem erfrischenden Lauf und setzt gleich eure guten Vorsätze für das neue Jahr erfolgreich auf der vier Kilometer langen Strecke um. Los geht’s auf dem Pariser Platz direkt am Brandenburger Tor bis zum Berliner Dom und zurück. Ihr könnt ganz spontan mitlaufen, eine Anmeldung ist für diesen sportlichen Start ins neue Jahr nicht nötig.

Wann: 1. Januar, 12 Uhr
Wo: Brandenburger Tor | Pariser Platz, Mitte

Tipp 9: Hertha BSC vs. 1. FC Union

180825DFL1BLHerthaNuernberg
© Camera4

Gleich im Januar wird es im Berliner Olympiastadion heiß hergehen. Denn am 18. Spieltag der Bundesliga treten die beiden Berliner Traditionsvereine gegeneinander an. Egal ob ihr zu den  Hertha-Fans oder zu den Eisernen gehört, bei diesem Spiel wird ganz Berlin mitfiebern!

Wann: 28. Januar
Wo: Olympiastadion, Olympischer Platz 3, Charlottenburg

Tipp 10: Ins Offene..! - Musikfestival 2.0

Oberbaumbrücke in Berlin am Abend: Blick übers Wasser
Spree-Panorama mit Kühlhaus © visitberlin, Foto: Philip Koschel

Und noch ein Musikfestival! Hier wird jedoch "Ins Offene..!" gespielt und die Musik mit weiteren künstlerischen Genres zu einer völlig neuen Traumwelt verwoben. Es wird experimentiert und ausprobiert. Am Start sind ausschließlich junge Musiker:innen, die mit etablierten Künstler:innen aus den Bereichen Tanz, Video und Bildende Kunst neue Formate entwickeln. Diskussionsformate und Workshops, etwa mit dem ukrainischen Komponisten Valentin Silvestrov oder ein Sozialmedia-Seminar, runden das Programm ab. Alle Besuchenden erhalten freien Eintritt zur großen Afterparty. 

Wann: 25. - 28. Januar
Wo: Kühlhaus, Luckenwalder Straße 3, Kreuzberg

Tipp 11: Roads not Taken. Oder: Es hätte auch anders kommen können

Deutsches Historisches Museum
Außenansicht Deutsches Historisches Museum in Berlin © (c)DHM_Thomas Bruns

Mit "Roads not taken" nimmt euch das Deutsche Historische Museum mit in die Vergangenheit zu zentralen Schlüsselmomenten der Deutschen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts. Was wäre wenn Entscheidungen anders getroffen, wenn die Konstellationen etwas anders gewesen wären? Die Ausstellung stellt den tatsächlichen Verlauf wahrscheinlichen anderen Wendungen gegenüber. Es hätte auch anders kommen können.

Wann: bis 24. November 2024
Wo: Deutsches Historisches Museum, Pei-Bau, Hinter dem Gießhaus 3, Mitte

Tickets für das Deutsche Historische Museum

 

Noch mehr Tipps für den Januar und das Jahr 2023 findet ihr im Veranstaltungskalender.

Josefine Köhn-Haskins

Josefine

ist in München aufgewachsen, hat dort studiert und bei der SZ volontiert. Auf der Suche nach neuen Abenteuern entdeckte sie erst New York, dann Miami und berichtete als Trendscout und Korrespondentin für verschiedene Publikationen. Ihr Zuhause fand sie dann aber in Berlin. Fasziniert von den vielen Facetten der Stadt ist sie kreuz und quer in den Kiezen unterwegs und beschäftigt sich gerne mit Zukunftsideen und Smart City Konzepten für ein innovatives Berlin.