Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

11 stimmungsvolle Konzerte in der Weihnachtszeit

Wie Berlin sich auf Weihnachten einstimmt

Weihnachtsbaumkugel
Traditionell geschmückter Weihnachtsbaum © Getty Images, Foto: Jasmin Awad / EyeEm

Leise rieselt der Schnee. Oder auch nicht. Aber klar ist, dass Weihnachten auch dieses Jahr wieder vor der Tür steht. Oft schneller, als manche denken. Andere wiederum können es kaum erwarten. Für beide Gruppen bietet Berlin in der Weihnachtszeit viele gute Möglichkeiten, sich einzustimmen: von festlich und besinnlich bis klassisch und beschwingt. Wir empfehlen euch 11 stimmungsvolle Konzerte und wünschen eine frohe Adventszeit.

Tipp 1: NoonSong: Festliche Musik zum Advent

Evangelische Kirchengemeinde Am Hohenzollernplatz
© BA Charlottenburg-Wilmersdorf, Foto: Friedhelm Hoffmann

Eine musikalische Andacht zur Mittagszeit, das ist der NoonSong, den das achtköpfige Vokalensemble „sirventes berlin“ ins Leben gerufen hat. An den Samatgen öffnet dafür die Kirche am Hohenzollernplatz um 12 Uhr ihre Türen – der Eintritt ist frei. Am 26. November erklingen russisch-orthodoxer Musik und "Übers Gebirg" von Eccard. Romantische Chormusik wird im NoonSong zum zweiten Advent, dann folgt am dritten Advent der Lobgesang des Zacharias.

Wann: Jeden Samstag im Advent
Wo: Kirche am Hohenzollernplatz, Hohenzollerndamm, Wilmersdorf

Tipp 2: Dornröschen

Staatsballett Berlin der Nussknacker
Staatsballett Berlin der Nussknacker © Fernando Marcos

Eines die wohl schönsten Ballette aller Zeiten zeigt die Tänzer und Tänzerinnen des Staatsballetts Berlin in der Weihnachtszeit. Tschaikowskys Musik und Marcia Haydées Choreographie werden euch verzaubern mit ihrer zarten Poesie und artistischen Kunst voller Grazie und Anmut.

Wann: 2., 5., 8., 15., 20., 26. und 30.12.
Wo: Deutsche Oper Berlin, Bismarckstraße 35, Charlottenburg

Tipp 3: Romantische Harfenklänge zur Weihnacht

Zitadelle Spandau im Winter
© Partner für Spandau, Foto: R. Müller

Burgzinnen, Wehrtürme, ein Wassergraben. Auf der Zitadelle Spandau, einem der ältesten Gebäudeensembles der Stadt, war das Mittelalter gefühlt gerade erst gestern noch zu Hause. Eine wirklich tolle Kulisse für ein Weihnachtskonzert! Das perfekte Ambiente für ein besonderes Konzert ist deshalb der gotische Saal auf der Zitadelle Spandau, in dem Domenica Reetz an der Harfe und Marianne Boettcher an der Violine ein festliches Konzert geben. Mit Stücken von Vivaldi, Fauré, Spohr, Massenet, Carl Philipp Emanuel Bach, Rossini und Saint-Saens werden die beiden Musikerinnen euch verzaubern und in besinnliche Stimmung versetzen.

Wann: 5. Dezember
Wo: Zitadelle Spandau - Gotischer Saal, Spandau

Tipp 4:  Adventskonzert Kinderchor der Staatsoper

Weihnachtsdekoration
© Getty Images, Foto: Kate Koreneva

Eine schöne Bescherung für Groß und Klein hält auch der Kinderchor der Staatsoper für euch bereit. Sein beliebtes Adventskonzert gehört mittlerweile fest in den Berlin Konzertkalender zur Weihnachtszeit. Dieses Jahr stimmt der Chor bekannte Weihnachtslieder aus ganz Europa an und lässt mit Gabriel Piernés „Die Kinder von Bethlehem“ die Weihnachtsgeschichte lebendig werden. Mit so wunderbaren Liedern wie Hark the Herold Angels sing, Il est né le divin enfant und In Dulci Jubilo kommt sicher auch der größte Weihnachtsmuffel in festliche Stimmung.

Wann: 8. Dezember
Wo: Staatsoper Unter den Linden, Unter den Linden, Mitte

Tipp 5: Weihnachtsstimmung in der berühmtesten Kirche der Stadt

Kudamm
© visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche in der City West ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Berlins. Nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg ließ man einen Teil der Ruine stehen – als Mahnung gegen den Krieg. Drumherum wurde ein modernes Kirchenensemble gebaut, das 1961 eingeweiht wurde. Mehrere Konzerte in der Kirche begleiten die Adventszeit, darunter natürlich Bachs Weihnachtsoratorium. Mit der Aufführung von Händels Messiah, einem der wohl beliebtesten Werke geistlicher Musik, könnt ihr euch ebenfalls auf die Festtage einstimmen.

Wann: 10. Dezember
Wo: Gedächtniskirche, Breitscheidplatz, Charlottenburg

Mehr über weihnachtliche Events in Berlin

Tipp 6: Das Weihnachtsoratorium von Bach: klassisch, festlich, einfach schön!

Weihnachtsbaumschmuck
© GettyImages, Bild: Alena Kravchenko

Das Weihnachtsoratorium von Johann Sebastian Bach ist ein zeitloses Meisterwerk für Orchester, Chor und Solisten und in Deutschland wahrscheinlich das beliebteste Musikstück zur Adventszeit. Die bekannten Melodien dürfen in keiner Weihnachtsliedersammlung fehlen. Auch in Berlin gibt es zahlreiche Aufführungen.Das Konzerthausorchester Berlin und der Thomanerchor Leipzig führen das Stück an mehreren Abenden im Konzerthaus am stimmungsvollen Gendarmenmarkt auf. IN der Hoffnungskirche zu Pankow könnt ihr die Advents-Kantate  und das Weihnachts-Oratorium I-III historischer Aufführungspraxis auf originalgetreuen Instrumenten genießen.

Wann: 10. Dezember
Wo: Hoffnungskirche zu Pankow, Elsa-Brändström-Straße 33-36, Pankow

Tipp 7: Jazzig und cool: LYAMBIKO - My favourite Christmas Songs

Weihnachtskugeln
Weihnachtsdeko © Getty Images, Foto: The Real Tokyo Life

Die populäre Jazzsängern Lyambiko  stellt euch die beliebtesten Weihnachtshits in stilvollen Jazzarrangements vor. Von „Driving Home for Christmas“ über „White Christmas“ bis zu – last but not least – „Last Christmas“. Wenn euch der Sinn also mehr nach poppig-jazziger Feierlichkeit als nach klassischer Besinnlichkeit steht, dann seid ihr genau hier richtig.

Wann: 17. Dezember
Wo: Konzerthaus, Gendarmenmarkt, Mitte

Tipp 8: Pure Weihnachtsfreude: Familienkonzert: "Cello Christmas"

Weihnachtsbaum mit Kugel
© GettyImages, Bild: Bloomberg Creative Photos

Ein Weihnachtskonzert für die ganze Familie: Die 12 Cellisten der Berliner Philharmoniker spielen bekannte und beliebte Weihnachtslieder, bei denen auch die Kleinen auf ihre Kosten kommen. Hornistin Sarah Willis moderiert den Abend, bei dem die ganze Philharmonie mitswingt. Vorsicht, es besteht Ohrwurm-Gefahr!

Wann: 17. und 18. Dezember
Wo: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, Tiergarten

Tipp 9: Zeitlos und meisterhaft: Weihnachtskonzert im Konzerthaus

Konzerthaus am Gendarmenmarkt in Berlin Mitte
Konzerthaus am Gendarmenmarkt © Gutschera + Osthoff

Beim Weihnachtskonzert im Konzerthaus steht festliche Advents- und Weihnachtsmusik für Chor und Blechbläserensemble auf dem Programm. Es singt der Chor der Sankt Hedwigs-Kathedrale Berlin besinnliche Werke von „Tochter Zion, freue dich“ bis Brittens “This littel babe” aus „Ceremony of carols“. Und „Carol of the bells“ darf nicht fehlen bei diesem Konzert, das euch in beseelte Weihnachtsstimmung versetzen wird. Und das an einem so wunderschönen Ort wie dem klassizistischen Gebäude am Gendarmenmarkt. Da funkeln Sterne, Christbaumkugeln und die Augen im Publikum um die Wette.

Wann: 20. Dezember
Wo: Konzerthaus, Gendarmenmarkt, Mitte

Tipp 10: Das Berliner Weihnachtskonzert

Festlich geschmückter Weihnachtsbaum mit Berliner Bären
Festlich geschmückter Weihnachtsbaum © visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Traditionell findet das Weihnachtskonzert des Rundfunkchores Berlin im Berliner Dom statt. Die prächtige Kirche bildet auch in diesem Jahr wieder den Rahmen für einen besinnlichen Abend mit einem besonderen A-cappella-Programm. Der Rundfunkchor trägt weniger bekannte Stücke vor und sind geistliche Chorwerke aus der Ukraine, darunter Weihnachtsliedern aus der Ukraine, Ausschnitte aus der Chrysostomos-Liturgie von Jewhen Stankowytsch und das Stück „Schtschedryk“, auch bekannt „Carol of the Bells“. Noch festlicher geht nicht.

Wann: 22. Dezember
Wo: Berliner Dom, Mitte

Tipp 11: "Die Nacht vor Weihnachten" mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin

Klassisches Konzert Cello
Klassische Musik © Getty Images, Foto: DeshaCAM

Nicht besinnlich, sondern entfesselt und wild verspricht die „Nacht vor Weihnachten“ zu werden. In Nikolai Rimski-Korsakows konzertant aufgeführten Oper treffen ein Teufel, eine Hexe, ihr Sohn und eine Zarin aufeinander und entzünden ein funkelndes Feuerwerk an klangvollen Melodien und pointierten Dialogen. Dirigent Vladimir Jurowski und sein Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin vermitteln euch den Zauber der Weihnacht.

Wann: Natürlich am 23. Dezember
Wo: Philharmonie Berlin, Herbert-von-Karajan-Straße 1, Tiergarten

Wir wünschen euch eine besinnliche Adventszeit.

Kristin Buller

Kristin

lächelt nur auf Fotos nicht. Ganz fröhlich ist sie im Berliner Kulturleben unterwegs und schreibt über die Kulturszene Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen. Ihre liebste Jahreszeit ist die Berlinale, dann sieht sie 10 Tage lang Filme und erzählt davon im Blog. Alle Beiträge