Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

11 Gründe, warum der Winter in Berlin besser ist als sein Ruf

Wintersport, Glamour, Events & winterliche Berlin-Tipps

Baumäste und Spitze des Fernsehturms
Fernsehturm im Winter © iStock.com, Foto: golero

der Berliner Fernsehturm ist mit insgesamt 368 Metern das höchste öffentlich zugängliche Gebäude Europas

Ja, es ist Winter. Und ja, der Berliner Winter kann grau und ungemütlich sein. Das ist aber kein Grund zu verzweifeln, denn hier ist trotzdem jede Menge los – versprochen! Und wir haben die 11 besten Wintertipps für euch.

Tipp 1: Museen

Winter mit Kindern in Berlin
Winter auf der Museuminsel © visitBerlin, Foto: Thomas Kierok
Museumsinsel

Wenn es draußen ungemütlich und kalt ist, gehen wir eben nach drin. Berlins Museumslandschaft ist so gut, dass hier jeder eine spannende Ausstellung findet. Ob Kunstgewerbe, Malerei, Kommunikation, Naturkunde oder sogar Computerspiele und die 90er – die Bandbreite ist echt breit. Das absolute Highlight ist natürlich die Museumsinsel, bei denen sich ein Besuch in einem der fünf Museen immer wieder lohnt.

Museen in Berlin

Tipp 2: Wintersport

Eislaufen in Berlin
Schlittschuhlaufen © Getty Images, Foto: zsv3207
Schlittschuhlaufen

Berlin mag nicht die klassische Wintersportlocation sein. Aber genauso wenig ist sie eine klassische Strandmetropole – und doch gibt es hier so viele Seen, dass man das Gegenteil behaupten könnte. Also lohnt es sich auch beim Wintersport genauer hinzusehen und siehe da: von Eislaufen bis Rodeln ist einiges möglich. Unser Tipp: Rodeln auf dem Teufelsberg.

Wintersport in Berlin

Tipp 3: Wellness

Wellness
Wellnessoase in Berlin © visitBerlin, Foto: Dirk Mathesius
Wellness & Entspannung

Was Berlin – ohne Frage – richtig gut kann, ist Entspannen in einem der Wellnesstempel. Ihr könnt euch wie in Bali fühlen oder Unterwassermusik beim Schweben im warmen Wasser hören.

Wellness in Berlin

Tipp 4: Shows & Musicals erleben

Friedrichstadt-Palast
Friedrichstadt-Palast © Friedrichstadt-Palast, Foto: Soenne
Friedrichstadt-Palast Berlin

Spektakuläre Shows und mitreißende Musicals – die gibt es zum Beispiel im Friedrichstadt-Palast, dem Admiralspalst, im CHAMÄLEON Theater und der Bar jeder Vernunft, aber auch noch auf so vielen anderen einzigartigen Bühnen. Lasst euch mitreißen!

Shows & Musicals in Berlin

Tipp 5: Winterspaziergänge durch die ruhigen Parks der Stadt

winterlicher Gutspark Schloss Biesdorf
Park Biesdorf im Winter © visitBerlin, Foto: Jan Frontzek
Park Biesdorf

Die meisten Parks habt ihr im Winter (fast) für euch – da lohnen entspannte Spaziergänge doch gleich doppelt. Der Tiergarten, der Natur-Park Schöneberger Südgelände oder der Volkspark Friedrichshain – egal, Hauptsache ihr kommt auch mal von der Couch hoch.

Parks & Gärten in Berlin

Tipp 6: Cafés & Teestuben

Café Kastanientörtchen
Kuchen im Café Kastanientooertchen © (c) visumate
Café Kastanientörtchen

Und nach dem langen Spaziergang geht ihr am besten in eins der gemütlichen Cafés in Berlin. Hier bekommt ihr lecker Kuchen und Törtchen sowie warmen Kaffee, Tee oder Kakao. Wir haben euch unsere Top 11 zusammengestellt.

Top 11 Berliner Cafés

Tipp 7: Berlinale & ins Kino gehen

Berlinale
Vor dem Berlinale Palast © KARSTEN THIELKER
Berlinale

Egal wir kalt es wird, im Februar gibt es ganz viel Glamour, Stars und Hollywood auf dem roten Teppich der Berlinale – und viele Preise für gute Filme gibt es auch. Beim größten Publikumsfestival der Welt solltet ihr auch dabei sein!

Aber auch ohne Berlinale ist ins Kino gehen eine super Idee für den Winter.

Berliner Kinos & Filmfestivals

Tipp 8: Top Events im Winter

Berlin Fashion Week
Fashion Week Berlin © visitberlin, Foto: Wolfgang Scholvien
Berlin Fashion Week

Boah, schon in den ersten Monaten des Jahres stehen schon wieder so viel hochkarätige Events an: neue Ausstellungen eröffnen, die Berlin Fashion Week findet im Januar statt, ihr könnt die Messen ITB und Grüne Woche besuchen. Also egal wie das Wetter wird, ihr braucht euch nicht Zuhause einschließen.

Berlins größter Veranstaltungskalender

Tipp 9: Gut essen gehen & eat! Berlin

Restaurant Pauly Saal
Pauly Saal © Pauly Saal
Pauly Saal in Berlin

Gutes Essen geht ja eigentlich immer, aber im Winter ist es schon besonders gemütlich – und die Bikinifigur nervt noch nicht. Deshalb empfehlen wir: Werft euch in die spannende und leckere Gastroszene Berlins und testet mal neue Gerichte oder Restaurants. Ende Februar könnt ihr auf dem Feinschmeckerfestival eat! Berlin viele mit Michelin-Sternen ausgezeichnete Köche erleben. Na, wenn das mal kein Grund zur Vorfreude ist.  

Restaurants in Berlin

Tipp 10: Ab in den Kiez

Dorfkirche Lübars
Dorfkirche Lübars © Bodo Kubrak (CC0 1.0) by wikimedia commons
Dorfkirche Lübars

Außerdem könnt ihr den Winter wunderbar nutzen, um mal ein bisschen aus eurem Kiez rauszukommen und unbekanntere Orte in Berlin zu besuchen. Sei es die Köpenicker Altstadt oder das Spandauer Kolkviertel – Berlin bietet euch genug Möglichkeiten für winterliche Ausflüge in die Kieze.

Wintertipps für Berlins Kieze

Tipp 11: Botanischer Garten

Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem
Der Botanische Garten im Winter © Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem, Foto: I.Haas
Botanischer Garten

Und für alle, die es wirklich gar nicht mehr aushalten, heißt es: ab in den Botanischen Garten – denn dort gibt es Tropenfeeling auch im Winter. Dort könnt ihr dem trüben Wetter ein bisschen entfliehen und schon jetzt vom Sommer träumen. Und im Dezember verwandelt der Christmas Garden das Gelände in ein magisches Winterwunderland.

Alle Infos zum Botanischen Garten

Verena Kneiske

Verena

lebte schon in Kiel, Düsseldorf, San Francisco und Göteborg, aber es war immer klar, dass sie in ihre Heimat Berlin zurückkehren wird. Und hier bleibt sie jetzt auch erstmal. Für den Blog ist sie in der Food-Szene Berlins unterwegs und auf der Suche nach dem besten Hummus der Stadt (neben ihrem selbstgemachten).

Kommentare

what is closed from 24th to 26th of December?

Neuen Kommentar hinzufügen