Direkt zum Inhalt
Berlins offizielles Tourismusportal

Shopping-Tipps: 11 Kindergeschäfte für die Weihnachtszeit

Vom hochwertigen Spielzeug bis zu nachhaltiger Kleidung

Eltern und Kind bummeln am Schaufenster im Winter glücklich und lächeln
Mutter, Vater und Tochter shoppen händchenhaltend © GettyImages, Foto: praetorianphoto

Berlin bietet für jedes Alter die passenden Geschenkideen. Davon abgesehen lohnt sich ein Besuch in der Weihnachtszeit, weil viele Straßen und Kieze festlich beleuchtet und etliche Geschäfte weihnachtlich geschmückt sind. Unsere Top 11 führt euch in beliebte Ortsteile wie Prenzlauer Berg, die City-West und Neukölln. Dort findet ihr traditionsreiche, umweltbewusste, ganz besondere Kindergeschäfte.

In Berlin gilt aktuell 2G. Dadurch ist vieles weiterhin geöffnet. Bitte zeigt Verantwortung, lasst euch nach Möglichkeit impfen und haltet euch an die Hygienevorschriften der Veranstalter. Berlin zählt auf euch! #vaxnvisit

Tipp 1: Lila Lämmchen – Kinderbekleidung in Berlin-Neukölln

Nachhaltige Mode
© GettyImages, Bild: Björn Forensius

Im Lila Lämmchen shoppt ihr mit richtig gutem Gewissen. Die Bio-Mode setzt auf natürliche Textilien ohne schädliche Stoffe. Auch die Produktion erfolgt ökologisch. So könnt ihr den Kleinen nicht nur hochwertige Anziehsachen schenken, sondern auch wertvolles Wissen mit unter den Weihnachtsbaum legen. Zudem findet ihr hier Spielzeug, Postkarten, Bücher, Hausschuhe und Adventsartikel. Ein super Start für eure Shoppingtour, der euch in einen sehr belebten Berliner Kiez führt. Der Laden liegt am Landwehrkanal direkt an der Hobrechtbrücke – ein besonders schöner Ort, um zu spazieren und frische Winterluft zu atmen.

Wo: Maybachufer 23, Neukölln

Mehr Informationen zu Lila Lämmchen

Tipp 2: Spielvogel – Berliner Spielzeugladen mit Tradition

Nussknacker auf dem Weihnachtsmarkt
© Getty Images, Foto: Roman Babakin

Am meisten freuen sich die Kids, wenn sie bei der Bescherung tolles Spielzeug auspacken. Wenn es um Spielwaren geht, ist der Spielvogel eine echte Berliner Institution. Seit 1949 befindet sich der Laden in Wilmersdorf – damals verlieh das Familiengeschäft unter anderem Rollschuhe. Heute steht der in dritter Generation geführte Spielvogel immer noch an der Kreuzung Hohenzollerndamm und Uhlandstraße. Hier shoppt ihr zeitlose Produkte renommierter Marken wie Lego und Playmobil, Spielzeug für Babys, Mädchen und Jungen sowie kreative Gesellschaftsspiele. Drumherum bietet die City-West viele Lokale, wo ihr eine Tasse Kaffee trinken oder etwas essen könnt. Außerdem bietet sich ein Spaziergang zum nördlich gelegenen Kurfürstendamm an, denn dort erstrahlt Berlins prachtvollste Adventsbeleuchtung.

Wo: Uhlandstraße 137, Charlottenburg-Wilmersdorf

Mehr zu Spielvogel

Tipp 3: Me & my Mum – für die besonderen Geschenke

Mutter und Baby auf dem Weihnachtsmarkt
Mutter und Baby auf dem Weihnachtsmarkt © GettyImages, Bild: ArtMarie

Der Ortsteil Prenzlauer Berg gilt als einer der familiärsten Kieze in Berlin. Vor allem die malerischen Seitenstraßen laden ein, um entspannt zu schlendern, zu staunen und zu shoppen. Eine besonders attraktive Nebenstraße ist die Marienburger Straße in unmittelbarer Nähe zur Prenzlauer Allee. Hier befindet sich Me & my Mum. Der Name geht auf den Ursprung des Ladens zurück, denn die Inhaberin Thao Koch setzte anfangs auf die Schneidereikunst ihrer Mutter. Heute findet ihr kindgerechte Schmuckstücke sorgsam ausgewählter Marken: von der winterlichen Mütze übers Shirt bis zum Kuscheltier. Auch Rasseln, Knistergegenstände für Babys und Schnullerbänder bekommt ihr bei Me&myMum.

Wo: Marienburger Straße 2, Prenzlauer Berg

Tipp 4: Flying Colors – farbenfrohes Kinderlachen

Einrichtung mit bunten Socken und Spielen bei Flying Colors zum Drachensteigenlassen
Flying Colors © visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Die besten Geschenke lassen Kinderaugen staunen, bringen den Kleinen etwas bei und verbinden den Spaß mit frischer Luft. Darauf hat sich Flying Colors spezialisiert. Der Drachenladen führt ein erstaunliches Sortiment an farbenfrohen Flugobjekten. Ihr erhaltet auch explizit Kinderdrachen, die für kleine Hände konzipiert sind und mit kindgerechten Motiven überzeugen. Es ist immer großartig, wenn Kinder zum ersten Mal stolz die Zügel eines Flugdrachens in die Hand nehmen – und nebenbei ihre motorischen Fähigkeiten verbessern. Abgerundet wird das Angebot von Windspielen und intelligentem Holzspielzeug. Ihr findet den Laden mitten in Schöneberg in der Nähe vom Kleistpark.

Wo: Eisenacherstraße 81, Schöneberg

Tipp 5: Limonadenbaum – Secondhand-Kinderbekleidung in Berlin

Second Hand Mode
© GettyImages, Bild: ArminStaudtBerlin

Südlich des Maybachufers in Neukölln bietet der Limonadenbaum gebrauchte und neue Mode. Auch als Secondhand-Spielzeugladen überzeugt das Berliner Geschäft. Die Produkte sind ökologisch verarbeitet, stammen aus deutscher Herstellung, sind fair gehandelt und qualitativ sehr hochwertig. Anders ausgedrückt: nur das Beste für die Kleinen. Vom Strampler bis zur Kleinkindjacke und vom coolen Cap bis zum tierisch schicken Rucksack – Weihnachtspräsente shoppt ihr hier problemlos.

Wo: Nansenstraße 17, Neukölln

Mehr Informationen zu Limonadenbaum

Tipp 6: Werken Spielen Schenken – riesiges Kindergeschäft

Schaufenster Werken Spielen Schenken Bastelzubehör
Außenansicht Werken Spielen Schenken Bastelgeschäft © visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Die Schloßstraße schlängelt sich als wichtigste Einkaufsmeile durchs südwestliche Berlin. Unter den vielen Läden befindet sich eines der schönsten Kindergeschäfte. Ein Blick ins Puppenhaus. Volle Fahrt voraus mit der Modelleisenbahn. Die Dribbelkünste am Fußball trainieren. Und, und, und: Auf beeindruckenden 2.500 Quadratmetern werden alle Kinderwünsche erfüllt. Das „Werken Spielen Schenken“ ist ein wahres Schlaraffenland für junge Menschen – und es liegt praktischerweise genau am U-Bahnhof Schloßstraße.

Wo: Schloßstraße 110 b, Steglitz

Mehr Informationen zu Werken Spielen Schenken

Tipp 7: Zuckerfrei – gesund und kindgerecht

Innenraum Zuckerfrei- Kids Concept Store Spielwarengeschäft mit Spielzeug und Geschirr
Einrichtung Zuckerfrei- Kids Concept Store in Neukölln © visitBerlin, Foto: Mo Wüstenhagen

Die Anzengruberstraße geht von der Sonnenallee ab, in der das Berliner Kiezleben besonders agil ist. Ihr müsst die Nebenstraße nicht weit nach Süden gehen, um das Zuckerfrei zu finden. Schon der modern designte Vogel mit Krone, der das Logo des Ladens ziert, wirkt einladend. Drinnen entdeckt ihr Kinderbekleidung, Spielzeug, Bücher und Nützliches für das gemeinsame Familienleben. Der Name „Zuckerfrei“ weist auf das gesunde, nachhaltige Konzept des Kindergeschäfts hin: Die Artikel sind ökologisch und fair hergestellt, die Kleidung ist handgefertigt, die Materialien kommen aus der Natur und verzichten auf Chemikalien und dergleichen. Um selbst in Weihnachtsstimmung zu kommen, könnt ihr danach zur Karl-Marx-Straße laufen und euch die festliche Beleuchtung anschauen.

Wo: Anzengruberstraße 12, Neukölln

Mehr Informationen zu Zuckerfrei

Tipp 8: Jibboo – für Babys und Kleinkinder

Weihnachtsgeschenk
Weihnachtsgeschenk © GettyImages, Bild: Westend61

Am Samariterplatz in Friedrichshain befindet sich Jibboo. Der Berliner Spielzeugladen bietet seit 2007 kleine und große Geschenke für Neugeborene und Kinder bis etwa zehn Jahren. Bekannte Marken haben hier ebenso Platz wie unabhängige Labels. Wichtig sind ausgefallene Designs, das gewisse Etwas und eine abwechslungsreiche Auswahl – vom Holzspielzeug über Puppen und Plüschtiere bis zu Bastelutensilien. Wenn ihr mit den Kleinen unterwegs seid, empfiehlt sich ein Abstecher zum nahegelegenen Drachenspielplatz.

Wo: Bänschstraße 53, Friedrichshain

Tipp 9: Die wilden Schwäne – Kindergeschäft zum Stöbern

Rot weißer Fidget Spinner dreht sich in einer Hand Nahaufnahme
Fidget Spinner in Bewegung © Getty Images, Foto: Phoenixns

Auf den ersten Blick wirkt der Spielzeugladen überfüllt, doch genau das macht ihn so charmant. Hier könnt ihr nach Lust und Laune stöbern und auch auf den zweiten Blick noch tolle Weihnachtsgeschenke entdecken. Besonders viel Wert legt „Die wilden Schwäne“ auf Spielwaren für wissbegierige Kinder, die neugierig physikalische Grenzen erforschen wollen. Der Lerneffekt ergänzt den Spaßfaktor oft sehr gut. Auch für euch lohnt sich der Besuch, denn das Geschäft liegt direkt an der Schönhauser Allee. Die große Straße führt euch mitten durch Prenzlauer Berg und vorbei an vielen Restaurants und Cafés.

Wo: Schönhauser Allee 63, Prenzlauer Berg

Mehr Informationen zu Die wilden Schwäne

Tipp 10: Brettspielgeschäft – gemeinsam spielen und lernen

Nahaufnahme eines Würfelspiels mit Figuren und buntem Untergrund
Brettspiel © Andrea Colarieti / EyeEm

Auch das Brettspielgeschäft befindet sich in Prenzlauer Berg – nahe dem Mauerpark öffnet es seine Türen in der Eberswalder Straße. Was es hier gibt, ist kein Geheimnis. Brettspiele sind schöne Alternativen zu Videospielen, die heutzutage auch in Kinderzimmern eine große Rolle spielen. Gesellschaftsspiele bringen die Familie oder den Freundeskreis zusammen und sind vor allem für Kinder oft mit sinnvollen Lerneffekten verbunden. Im Brettspielgeschäft findet ihr seit 2014 unterhaltsame und strategische Spiele mit Figuren, Würfeln und Karten – vom Bestseller bis zur Neuheit.

Wo: Eberswalder Straße 27, Prenzlauer Berg

Mehr Informationen zu Brettspielgeschäft

Tipp 11: Bellas Kinderbackstube – selbst gemacht und köstlich

Kinder backen für Weihnachten
© GettyImages, Bild: visualspace

Kinder sind immer offen für Neues. Und Bellas Kinderbackstube stillt den Wissenshunger besonders clever. Hier lernen Kinder, wie wertvoll Lebensmittel sind. Dabei kreieren sie aus frischen und natürlichen Zutaten süße und herzhafte Leckereien mit den eigenen Händen und können sie anschließend kosten. Die Kurse in Bellas Kinderbackstube sind begehrt – und vor allem zur Weihnachtszeit passen selbst gebackene Süßwaren perfekt.

Wo: Steinstraße 25, Tempelhof

Mehr Informationen zu Bellas Backstube