Direkt zum Inhalt
Bootsfahrt an der Oberbaumbrücke
Berlins offizielles Tourismusportal

Restaurants in der Nähe der Berlinale-Kinos

Tipps für den Hunger zwischendurch

Benedict Berlin
Frühstück im Café Benedict © Ideenmanufaktur

Das Thema Essen ist auf der Berlinale nicht zu unterschätzen, schließlich sind die meisten Berlinalegänger den ganzen lieben Tag lang unterwegs. Doch zwischen zwei Filmen, wenn der Magen schon im Kino knurrt? Wir haben Tipps für einen schnellen Imbiss nahe der Berlinale-Kinos für euch zusammengestellt.

Noch mehr Tipps für Restaurants in ganz Berlin haben wir auch unserer Website für euch zusammengestellt.

Am Potsdamer Platz

Streetfood Thursday in der Markthalle Neun
Burger in der Markthalle Neun © visitBerlin, Foto: Dagmar Schwelle

Markthalle Neun, Streetfood Thursday, Pastrami Sandwich von Mogg

Die Foodtrucks der Berlinale haben sich zum beliebten Treffpunkt für die Festivalbesucher am Potsdamer Platz. entwickelt. Es gibt Burger, Spätzle, Pies oder Currys. Und beim Essen trefft ihr vielleicht den Sitznachbarn aus dem letzetn Film wieder. Nicht wundern: Dieses Jahr sind die Foodtrucks ins SonyCenter umgezogen.

Hinter dem Berlinale Palast serviert das Weilands leckere Salate in allen Variationen. Gesunde Küche serviert auch das Ki-Nova im SonyCenter mit leckerem Superfood und Gerichten aus lokalen Produkten. In den Potsdamer Platz Arkaden haben die meisten Imbisse und Restaurants geschlossen, aber Auf die Hand und Lindler am nördlichen Eingang zu den Arkaden servieren kleine leckere Mahlzeiten und Imbisse.

Potsdamer Straße

Joseph-Roth-Diele
Joseph Roth Diele © visitBerlin, Foto: visumate

Gemütliches, antik eingerichtetes Bistro und Restaurant mit deutscher Küche, Mittagstisch und Literatur. Potsdamer Straße 75, 10785 Berlin

Wenn ihr etwas länger Zeit hat und dem Festival-Getümmel entkommen möchte, dann geht einfach die Potsdamer Straße runter (oder nehmt den Bus). Der traditionsreiche Klassiker ist die gemütliche Joseph Roth Diele. Sie hat neben Spätzle und Schnitzel abends lecker belegte Stullen sowie auch zwei Mittagsgerichte im Angebot.

Direkt daneben stehen drei unterschiedliche Suppen stehen auf der Karte der Löffelei. Leckere und gesunde Sandwiches und Salate steht im Rocket + Basil in der Lützowstraße auf der Karte. Köstlichkeiten aus dem Tajine serviert das Maiden Mother & Crone. Wer am Abend etwas edler speisen möchte, kann ins schicke Panama oder ins Sticks’n’Sushi gehen.

City West

NENI Berlin
NENI Berlin © stephanlemke.com for 25hours Hotels

Das NENI Berlin ist kulinarisches Mosaik aus persischen, marokkanischen, spanischen und israelischen Einflüssen, so vielseitig und weltoffen wie die Stadt selbstt, welche man im 10. Stock des 25hours Hotel Bikini Berlin mit einem atemberaubenden Panoramablick über die City West bestens im Blick hat.

Nur Zeit für einen kurzen Snack am Zoo Palast oder im Delphi? An der Bushaltestation vom Zoologischen Garten einen Curry 36-Stand für eine typisch Berliner Currywurst. Wer auf eher auf Burger steht, kann zwischen Jim Block im Bikini Haus direkt neben dem Zoo Palast und dem  Burger de Ville im Kranzler Eck (nur 5 Minuten entfernt) wählen.

Im Kantini im Bikini Berlin könnt ihr aus verschiedenen Länderküchen wählen - passend zum Film. Und hoch oben bietet das Neni israelische Küche und einen fantastischen Blick über die City West (derzeit leider geschlossen).

Passend zu einem französischen Film im Haus der Berliner Festspiele ist das Manzini in der Ludwigkirchstraße mit typisch Pariser Bistrocharme. In der Uhlandstraße hat sich das Benedict zum Hotspot entwickelt. Hier bekommt ihr rund um die Uhr Frühstücksspezialitäten und andere leckere Gerichte – also auch noch nach dem letzten Spätfilm.

Friedrichstraße

House of Small Wonder
Innenansicht Café "House of small wonder" © BERmark

Cafe in Mitte

Und wohin beim Friedrichstadt-Palast? Der Peter Pane Burgergrill ist gleich um Ecke in der Friedrichstraße. Das House of Small Wonder in der Johannisstraße ist nicht nur cool gestylt sondern bietet auch leckeres Frühstück beim All Daily Brunch und amerikanisch-japanische Fusionküche.

Restaurant neben Restaurant findet ihr gegenüber vom Friedrichstadt-Palast am Schiffbauerdamm – vom französischen Restaurant Ganymed über die Ständige Vertretung bis zum berühmten Grill Royal und dem indischen Restaurant Anand.

Alexanderplatz

Cafe & Restaurant Spreegold
Innenansicht Spreegold Berlin © visitBerlin, Foto: Arthur F. Selbach

Cafe & Restaurant Spreegold, Stargarder Straße/Schönhauser Allee

Am Alexanderplatz in Laufnähe zum Cubix bietet eine Filiale von Dean & David gesunde und schnelle Küche mit Currygerichten, Sandwiches und Salaten. Ein paar Schritte weiter im Spreegold in der Rosa-Luxemburg-Straße kann man bei hausgemachter Pasta und frischen Salaten den Film ausklingen lassen.

Weitere Tipps für Restaurants in Berlin

Ihr habe noch nicht das Richtige gefunden? Dann schaut doch bei unseren Restauranttipps auf visitBerlin.de vorbei. Hier findet ihr Tipps für

Kristin Buller

Kristin

lächelt nur auf Fotos nicht. Ganz fröhlich ist sie im Berliner Kulturleben unterwegs und schreibt über die Kulturszene Berlin – die Großstadt vor und hinter den Kulissen. Ihre liebste Jahreszeit ist die Berlinale, dann sieht sie 10 Tage lang Filme und erzählt davon im Blog.

Kommentare

Einige gute und leckere Tipps dabei, aber meines Wissens hat das NENI im25h Bikini bis Ende März zu wegen Renovierung. Das dürfte also für die Berlinale dies. Jahr ausfallen ;)

Neuen Kommentar hinzufügen