8. Mai 1945 - 70 Jahre Kriegsende

diverse Veranstaltungen

8. Mai 1945 - 70 Jahre Kriegsende

Jahreshighlight
– © Bundesarchiv, Bild 183-R77767 / CC-BY-SA

Im Mai 1945 endete der Zweite Weltkrieg in Europa mit der Kapitulation der deutschen Wehrmacht. Als Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus wird der 8. Mai in vielen beteiligten Ländern als Feiertag begangen. Den 70. Jahrestag nehmen viele Berliner Kultureinrichtungen zum Anlass, des Ereignisses in Ausstellungen und Veranstaltungen zu gedenken.


Copyright: Flug über das zerstörte Berlin (Stumme Aufnahme, Juli 1945, Special Film Project 186, United States Army Air Forces), Kulturprojekte Berlin GmbH

Am 8. Mai schwiegen in Europa endlich die Waffen. Mehr als 50 Millionen Menschen waren tot - als Soldaten gefallen, in Lagern ermordet, bei Bombemangriffen umgekommen, gestorben an Kälte, Hunger und auf der Flucht. Während die Frühlingssonne über Berlin leuchtete, ging die Stadt im Straßenkampf unter und zehntausende Berliner mit ihr - Berlin war ein zweites Karthago geworden.

Selbst dieser Weltuntergang konnte den Berlinern nicht ihren Galgenhumor nehmen. Als die Stadt unter tausenden Bomben zur Wüste wurde, nannten die Berliner beispielsweise ihren Bezirk Steglitz „Stehtnix“, aus Lichterfelde wurde „Trichterfelde“, aus Charlottenburg „Klamottenburg“.

Umsonst und draußen ist die Open-Air-Ausstellung "Frühling in Berlin - Mai' 45 - Kriegsende" die in der Innenstadt mit großformatigen Fotos zeigt, wie Berlin an verschiedenen Orten vor 70 Jahren aussah:
Brandenburger Tor: Kriegsende und Anfang des Friedens
Lustgarten: Sieger und Besiegte
Alexanderplatz: Ernährung udn Versorgung
Joachimsthaler Platz: Flüchtlinge und Wohnen
Wittenbergplatz: Kunst und Kultur
Potsdamer Platz: Wiederaufbau

Viele Berliner Einrichtungen widmen sich auch unabhängig von der Gedenkwoche 2015 den verschiedenen Aspekten des Zweiten Weltkriegs, von den geschichtlichen Hintergründen über das Gedenken an die Opfer bis zu den weitreichenden Auswirkungen der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft.

Einen Veranstaltungsüberblick zum Thema finden Sie hier.

Museen und Gedenkstätten zur NS-Zeit

Die Stiftung Denkmal für die ermordeten Juden Europas widmet sich dem Thema in zahlreichen Veranstaltungen. Einen Überblick finden Sie hier.

Zum Veranstaltungskalender vom 01.01.2015 bis 31.12.2015