Zoologischer Garten / Zoo Aquarium

Zoologischer Garten / Zoo Aquarium

Artenreichster Zoo der Welt

Zoologischer Garten Berlin – © visitBerlin, Foto: Wolfgang Scholvien

Zoologischer Garten Berlin/ Zoo-Aquarium

Zwei liegende Elefanten aus Elbsandstein, die zwei schwere Säulen tragen. Darüber: ein geschwungenes Dach, verziert mit goldener, ostasiatischer Malerei und phantasievollen Schnitzereien. Der Zoologische Garten zeigt schon an seinem Haupteingang, dem 1899 gebauten Elefantentor, seine Einzigartigkeit. Er ist der älteste Zoo Deutschlands – und seine Sammlung von rund 25.000 Tieren in über 2000 Arten ist die bedeutendste Tiersammlung der Welt. Zum Zoo gehören ein Raubtier-, ein Flusspferd- und ein Nachttierhaus sowie das größte Vogelhaus Europas. Im Zoo-Aquarium, das auch separat besucht werden kann, sind Biotope für Haie, Piranhas und die Fische der Korallenriffe nachgebildet.

Geschichte des Zoos

Der berühmte Naturwissenschaftler Alexander von Humboldt, der Afrikaforscher Martin Hinrich Lichtenstein und der Gartenbaudirektor Peter Joseph Lenné hatten sich Mitte des 19. Jahrhunderts für die Eröffnung des Zoologischen Gartens in Berlin eingesetzt. Nach einer Bauzeit von nur drei Jahren öffnete die von Lenné entworfene Anlage 1844 ihre Pforten. Die ersten Bewohner waren die von König Friedrich Wilhelm IV. gestifteten Tiere aus der Menagerie und der Fasanerie im Tiergarten.
Im Laufe der Zeit wurde das Zoogelände mehrmals umgebaut und erweitert. Den Zweiten Weltkrieg überlebten von 3.700 Tieren lediglich 91. Ein Großteil der Zoobauten war zerstört. Heute ist der Zoologische Garten eine der meistbesuchten Sehenswürdigkeiten Berlins. 2015 besuchten ihn über drei Millionen Gäste. Für Besucher werden verschiedene Rundgänge angeboten, zum Beispiel „Architektur im Zoo“ oder „Nach Südamerika“.

Rätselsafaris und Streichelzoo

Seit seiner Eröffnung im Jahr 1844 hat der Zoo zahlreiche tierische Berühmtheiten beherbergt, vom Gorilla Bobby bis hin zum Eisbären Knut. Mit architektonischen Attraktionen wie dem im Minarett-Stil gehaltenen Antilopenhaus sowie vielen Veranstaltungen ist der Zoo noch immer eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten Berlins für die ganze Familie. So finden in den Sommer- und Herbstferien Rätselsafaris statt, auf denen Kinder mehr über die Bewohner des Zoos erfahren können.

Im eigens abgetrennten Streichelzoo mit Ziegen, Gänsen, Schafen und einem Esel können Kinder mit Haustieren auf Tuchfühlung gehen und auf dem Spielplatz selber zum Kletteraffen werden. Und wenn den kleinen Forschern vom vielen Herumstromern dann mal die Füße schmerzen, können sie ihre Expeditionen in einem Bollerwagen fortsetzen (Ausleihgebühr 4 € + 10 € Pfand).

Infos für Schulklassen

Die Zooschule bietet Schulklassen jahrgangsbezogene Führungen an. Der Eintritt kostet für Berliner Schulklassen pro Schüler 4 €. Je 15 Schüler ist eine Begleitperson frei. Schulklassen, die nicht aus Berlin kommen, zahlen 6,50 € pro Schüler. Die Führungsgebühr beträgt 40€ . Wer den Besuch mit seiner Klasse lieber individuell gestalten möchte, kann sich auf der Internetseite des Zoos verschiedene Rallyes herunterladen.

Jetzt bestellen
25%
Berlin WelcomeCard

für Erwachsene auf die Tageskarte f. Zoo oder Aquarium (14,50 €), 25% für Kinder (7,50 €), gilt nicht für Familien- und Gruppenkarten

Infobox

Hardenbergplatz 8
10787 Berlin Charlottenburg
Tel.: +49 30 – 25 40 10

infoatzoo-berlin [dot] de

Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Nach: Hardenbergplatz 8
10787 Berlin

Tageskarte:

  • 13 €
Öffnungszeiten:
Zoo:
Mo - So9.00 - 17.00Uhr
(max. bis 18.30 Uhr im Sommer)
Aquarium:
Mo - So9.00 - 18.00 Uhr
Javascript ist erforderlich, um diese Karte anzuzeigen.
Sightseeing

Artenreichster Zoo der Welt

Anzeigen
(0.20 km)

1950er Jahre Bau wird wieder Kultur-Ort

Anzeigen
(0.31 km)

Ein Symbol der Versöhnung

Anzeigen
Museen + Kunst
(0.14 km)

Forum for visual dialogues

Anzeigen
Shopping
(0.15 km)

Restaurant, Shopping und Event

Anzeigen
(0.32 km)

Die wichtigste Einkaufstraße

Anzeigen
(0.32 km)

Die wichtigste Einkaufstraße.

Anzeigen
Stadttouren
(0.34 km)

Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten in einer Fahrt

Anzeigen